RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Buerohochhaus_in_Koeln_fertig_23890.html

26.05.2006

Triangel

Bürohochhaus in Köln fertig


Am 24. Mai 2006 wurde in Köln das 29-geschossige Bürohochhaus „Köln Triangle“, vormals bekannt als „LVR-Turm", eröffnet. Der 103 Meter hohe Turm wurde vom Büro Gatermann und Schossig entworfen, das sich in einem kombinierten Architekten- und Genaralübernehmerwettbewerb im Jahre 2001 durchgesetzt hatte. Mit der Eröffnung wurde eine Aussichtsplattform auf dem Dach des Hauses der Öffentlichkeit zugänglich gemacht

Das Hochhaus ist der dritte und letzte Bauabschnitt eines Komplexes mit einer Sockelbebauung am ICE-Haltepunkt Köln-Deutz. Ursprünglich war es Teil eines Hochhauskonzepts der Stadt Köln, das eine rechtsrheinische Skyline vorsah. (Mehr zur Planungsgeschichte des Hauses erfahren Sie in einer BauNetz-Meldung vom 2. 12. 2003).

Gatermann und Schossig beschreiben Ihren Entwurf wie folgt: „Das Kölntriangle wird sich in das Ensemble aus alten und neuen Hochhäusern einfügen und den Ottoplatz stärker fassen. Die Grundrissform, ein Reuleaux-Dreieck, aus drei konvex gebogenen Seiten, ergibt in Verbindung mit dem runden Kern je unterschiedliche Raumtiefen, die wiederum eine größere Handlungsfreiheit bei der Bürogestaltung eröffnen: sowohl Kombi-, Großraum- als auch Einzelbüros hinter der einschaligen Glashülle. Diese ist auf der Südseite als energetisch bedingte Doppelfassade ausgebildet.“


Zu den Baunetz Architekten:

GATERMANN + SCHOSSIG


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

26.05.2006

Modernes Erstlingswerk

Ausstellung zum Haus Wolf von Mies an der Rohe in Gubin

26.05.2006

Energieeffizient

Richtfest Verwaltungszentrum in Eberswalde

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser