RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Best_of_Baunetz_Wissen_4651297.html

16.12.2015

Lieblinge 2015

Best of Baunetz Wissen


Nachgezählt: Die Baunetz Wissen-Redaktion hat das Jahr Revue passieren lassen und ist unter die Statistiker gegangen. 2015 sind unter www.baunetzwissen.de über 230 neue Objektberichte und 560 Produkte vorgestellt, knapp 680 Veranstaltungen angekündigt und ca. 150 Bücher und Publikationen besprochen worden. Außerdem wurden unzählige Fachwissenartikel aktualisiert und das komplett neue Bauphysik-Lexikon ist mit 165 Beiträgen an den Start gegangen.

Da Masse aber nicht alles ist, haben die Kollegen ihre Lieblinge aus den einzelnen Portalen ausgewählt – von Akustik bis Sonnenschutz. Viel Vergnügen und Inspiration!

AKUSTIK
Weißer Klangkörper gelandet: Transluzente Glastafeln und viele steile Giebelflächen prägen die Mieczyslaw-Karlowicz-Philharmonie in Stettin

BAD
Baigner in Bagneux: Über die gelungene Sanierung und Erweiterung eines Hallenbades südlich von Paris

BAUPHYSIK
Kramer'sche Bauten: Sanierung eines denkmalgeschützten Instituts der Goethe-Universität in Frankfurt aus den 1950er-Jahren

BETON
Kunstzentrum Arquipélago: Wo früher die Laster Trinken und Rauchen gefördert wurden, kann man sich heute Kunst und Kultur widmen

BODEN
Dachaufstieg in Cordoba: Das Centro Cultural scheint sich als mehrfach gekrümmte Platte aus dem Boden herauszuwölben – sein Dach ist öffentlicher Platz

BRANDSCHUTZ
Alles nur Show: Feinster Sichtbeton und das alles nur zur Deko für ein Übungsdorf in der Schweiz – zur Inszenierung von Katastrophen

DÄMMSTOFFE
Kleine Ritter: Zitterstriche aus eingefrästen Keilnuten zieren das WDVS eines Wohn- und Atelierhauses und bilden einen Vorgängerbau aus Fachwerk darin ab

ELEKTRO
Staab am Dom: Mit dem LWL-Museum ordnen Staab Architekten den Münsteraner Stadtraum neu und schaffen eine Passage durch die Kunst

FASSADE
Lovechild of rock and manor: Zwischen einem Felsbrocken aus Granit und einem alten Herrenhaus platzierten Studio Weave ein Künstleratelier

FLACHDACH
Forever and ever: In Andalusien schiebt sich das House of the Infinite als Travertinquader in den grünen Küstenhang und bietet spektakuläre Aussicht auf den Atlantik

FLIESEN
Voll FAT: Goldene Satteldächer mit Skulpturen bekrönt, eine mit grünen 3-D-Fliesen verzierte Fassade – mehr Schmuck als beim A House for Essex geht nicht

GLAS
Die dritte Dimension: Wie eine riesige Art-déco-Leuchte wirkt ein neuer Flagshipstore aus matten Glasbausteinen in Shanghai

HEIZUNG
Draußen am Fjord: Dreh- und Angelpunkt eines Ferienhauses im Wald von Krokskogen ist ein Scheitholzkamin

GEBÄUDETECHNIK
Spedition auf Stelzen: Für ein Transportunternehmen entwarfen Cukrowicz Nachbaur Architekten einen aufgeständerten Baukörper ganz in Schwarz

GENEIGTES DACH
Mit Satteldachsilhouette: In Stockholms Schären steht ein ungewöhnlich graues Sommerhäuschen mit fünf Dächern

MAUERWERK
Dem Himmel so nah: Geöffnet stehen die Dachflügel des Teatr Szekspirowski 12 Meter hoch und entlassen Shakespeares Genius mit großer Geste in den Danziger Abendhimmel

NACHHALTIG BAUEN
In Baden-Württemberg gelang Rolf Klärle die Wiederbelebung eines alten Hofes: heute beherbergt er ein Ingenieurbüro, eine Hebammenpraxis sowie Seniorenwohnungen und die Scheune wurde zum Veranstaltungsort

SCHIEFER
Kleinod bei Utrecht unter Dach und Fach: ein Ferienhaus, das mit einem durchgehenden Raum zum Wohnen, Essen und Schlafen konzipiert ist

SONNENSCHUTZ
Wie ein dreidimensionales Puzzle aus Rechtecken umschließen perforierte Alupaneele das Wohnhaus Criss-cross envelope in Ljubljana


Zum Thema:

www.baunetzwissen.de
www.baunetzwissen.de/newsletter > Newsletter bestellen


Kommentare:
Meldung kommentieren

Weißer Klangkörper gelandet: die Mieczyslaw-Karlowicz-Philharmonie in Stettin

Weißer Klangkörper gelandet: die Mieczyslaw-Karlowicz-Philharmonie in Stettin

Baigner in Bagneux: ein Hallenbad südlich von Paris

Baigner in Bagneux: ein Hallenbad südlich von Paris

Sanierung eines denkmalgeschützten Uni-Instituts in Frankfurt aus den 1950er-Jahren

Sanierung eines denkmalgeschützten Uni-Instituts in Frankfurt aus den 1950er-Jahren

Azorenhoch: das Kunstzentrum Arquipélago in Ribeira Grande

Azorenhoch: das Kunstzentrum Arquipélago in Ribeira Grande

Bildergalerie ansehen: 19 Bilder

Alle Meldungen

<

17.12.2015

Die Besten der Hauptstadt

Architekturpreis Berlin 2016 ausgelobt

16.12.2015

Mehr Wohnraum für Neukölln

EM2N gewinnen Wettbewerb in Berlin

>
BauNetz Wissen
Ort zum Verweilen
Baunetz Architekten
Birk Heilmeyer und Frenzel
baunetz interior|design
Patina mit Twist
BauNetzwoche
Reise zum Mond