RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BauNetz-Ranking_fuer_Mai_und_Juni_2022_7930346.html

19.05.2022

Wer steht wo?

BauNetz-Ranking für Mai und Juni 2022


Das BauNetz-Ranking ist die BauNetz-Bestenliste für Architekturbüros. Nun sind die vergangenen beiden Monate ausgewertet, die Reihenfolge für Mai und Juni 2022 steht. Auf den 1. Platz des nationalen Rankings haben es dieses Mal Sauerbruch Hutton geschafft – ihre Bundestagsbüros in Berlin bekamen noch einmal viel Aufmerksamkeit. Bei den Landschaftsarchitekturbüros bleibt die Spitze unverändert, aber die beiden Büros Koeber Landschaftsarchitekten und Atelier Loidl sind nun wieder in den TOP 5 vertreten.

BauNetz-Ranking National



Der Bürobau aus Holz für den Bundestag erweist sich für Sauerbruch Hutton weiterhin als äußerst erfolgreich. Als Resultat gibt es im aktuellen Auswertungszeitraum den 1. Platz. Auch Staab Architekten sammelten weitere Punkte mit ihrem Augustinerhof und gmp natürlich mit ihrer Isarphilharmonie. Großer Gewinner dieser Runde ist allerdings Christoph Mäckler. Mit einem gewaltigen Sprung dank vieler Publikationen des Romantik-Museums erreicht das Büro seine bisher beste Platzierung.

Bei den jüngeren Büros sind unter anderem Aretz Dürr Architektur und Felgendreher Olfs Köchling seit dieser Runde in den TOP 100. Aretz Dürr überzeugten mit ihrer Wohnhaus-Erweiterung in Biberach und Felgendreher Olfs Köchling mit ihrer schon älteren Schule in Azmoos. Ihr Werkhof wurde in diesem Frühjahr kontrovers diskutiert, ebenso wie ihr Jacobs-Haus in Bremen.

BauNetz-Ranking International



Wenig – um nicht zu sagen: keine – Bewegung gibt es seit Monaten an der Spitze der internationalen Liste, und auch die TOP 20 scheint weitestgehend zementiert. Eine Ausnahme sind hier Lacaton & Vassal, die unter anderem mit einer Seniorenwohnanlage in Rixheim viele Punkte für einen großen Sprung auf Platz 16 sammeln konnten. Mit ihrem Kampnagel-Umbau, dessen Planung gerade erst beginnt, geht es für das Pariser Büro auch gut weiter.

Unter den 25 besten internationalen Büros sind außerdem wieder Baumschlager Eberle Architekten zu finden. Das Büro mit dem legendären Stammsitz in Lustenau konnte kürzlich eine Bankzentrale in Brüssel und ein Studierendenwohneim in Paris fertigstellen. Mit LP Architektur gelangt außerdem noch ein weiteres österreichisches Büro in die internationale TOP 100. Das Alpenland ist dort traditionell stark vertreten.

BauNetz-Ranking Landschaftsarchitekten



Bei den Landschaftsarchitekturbüros bleibt die TOP 3 der letzten Runde erhalten. Wieder einige Plätze gut machen konnten Atelier Loidl, die unter anderem mit David Chipperfield Architects in München siegreich waren. Erstmals Teil der TOP 10 sind außerdem Keller Damm Kollegen auf Platz 7. Beim Schulcampus in München von schürmann dettinger oblag ihnen die Außenraumgestaltung.

Ein jüngeres Büro, dass es kürzlich erstmals unter die 100 besten Landschaftsarchitekturbüros geschafft hat, ist Grieger Harzer aus Berlin. Ihre Neugestaltung des Stadtparks Kempten wurde Anfang Mai beim Polis Award mit einem 2. Platz in der Kategorie „Lebenswerter Freiraum“ prämiert. Ebenfalls erstmalig auf der Bestenliste vertreten ist außerdem die Düsseldorfer Niederlassung des internationalen Büros LAND. Beim Wettbewerb für das Archäologische Landesmuseum in Rostock erhielten sie zusammen mit JSWD Architekten eine Anerkennung. (sb)


Zum Thema:

Das Wer-steht-Wo der nationalen wie internationalen Architekturszene:

www.baunetz.de/ranking/

Nach welchen Regeln die Ranglisten erstellt werden, kann man hier nachlesen. Grundlage des aktuellen Rankings ist die Auswertung der vorangegangenen zwei Monate.


Kommentare:
Meldung kommentieren

Romantik-Museum in Frankfurt am Main von Christoph Mäckler

Romantik-Museum in Frankfurt am Main von Christoph Mäckler

Wohnhaus in Biberach von Aretz Dürr Architektur

Wohnhaus in Biberach von Aretz Dürr Architektur

Bankzentrale von Baumschlager Eberle Architekten in Brüssel

Bankzentrale von Baumschlager Eberle Architekten in Brüssel

Neugestaltung des Stadtparks Kempten von Grieger Harzer Landschaftsarchitekten. Das Projekt erhielt einen 2. Platz in der Kategorie „Lebenswerter Freiraum“ des Polis Award.

Neugestaltung des Stadtparks Kempten von Grieger Harzer Landschaftsarchitekten. Das Projekt erhielt einen 2. Platz in der Kategorie „Lebenswerter Freiraum“ des Polis Award.


Alle Meldungen

<

19.05.2022

Solar Decathlon Europe in Wuppertal

Hochschulwettbewerb geht in die Finalphase

19.05.2022

Architekturführer Düsseldorf

Buchvorstellung

>
baunetz interior|design
Respektvoller Dialog
Baunetz Architekten
Eike Becker_Architekten
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast
Stellenmarkt
Neue Perspektive?