RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BDB-Praesident_zur_Empfehlung_der_Schlossplatzkommission_10967.html

18.04.2002

„Nicht tragbar“

BDB-Präsident zur Empfehlung der Schlossplatzkommission


Der Präsident des Bundes Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) Hans Georg Wagner gab am 17. April 2002 eine Stellungnahme zum Abschlussbericht der Schlossplatzkommission ab. Er schließt sich darin dem Votum des BAK-Präsidenten Peter Conradi an, der sich gegen eine Rekonstruktion des Schlosses aussprach, und einen zweistufigen Wettbewerb mit allen Gestaltungsoptionen forderte.

Den Beschluss der Kommission, die Schlüterschen Barockfassaden wieder aufzubauen, im Innern aber zeitgenössische Architektur einzufügen, sei „architekturgeschichtlich und kunsthistorisch nicht tragbar“, erklärte Wagner. Der BDB stelle sich eindeutig hinter die Ausführungen von Conradi: Der Nachbau des ehemaligen preußischen Schlosses wäre eine „politisch und geschichtlich falsche Botschaft“.
Nur durch einen zweiphasigen Wettbewerb bestünde die Chance, innovative städtebauliche und architektonische Ideen für einen so wichtigen Platz in der Mitte der Bundeshauptstadt Berlin zu erhalten.

Weitere BauNetz-Meldungen zum Thema finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff


Zum Thema:

BauNetz-Meldung zur Empfehlung der Expertenkommission
BauNetz-Meldung zur Stellungnahme Peter Conradis


Zu den Baunetz Architekten:

Meixner Schlüter Wendt Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

18.04.2002

Blick auf die Elbe

Richtfest für Bürohaus am Hamburger Holzhafen

18.04.2002

Erbe des 20. Jahrhunderts

Internationaler Denkmaltag am 18. April

>
Baunetz Architekten
3deluxe
BauNetz Wissen
In Beton verewigt
BauNetz aktuell
Modernes Gedenken
Campus Masters
Jetzt abstimmen