RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BAUNETZWOCHE_563_7417150.html

24.09.2020

Zurück zur Meldung

Sehnsuchtsort Brandenburg

BAUNETZWOCHE#563


Meldung einblenden

  • Dossier: Lange war die vibrierende Großstadt der ultimative Sehnsuchtsort, nun holt der ländliche Raum auf. Insbesondere urbane Kreative sehen hier neue Chancen für ihre Selbstverwirklichung. Wir haben Raumpioniere im Berliner Umland besucht.

  • Redondo meets Mies: Im Barcelona-Pavillon ist seit Kurzem die jüngste Kunstintervention zu sehen. Bedrucktes Sperrholz trifft auf Geschichte.

  • Architektur für Hunde: Eine Ausstellung in London zeigt maßgeschneiderte Hütten von berühmten Gestalter*innen. Auch Pläne für den Eigenbau gibt es.

Bild: Bauwagen junger Berliner in der Uckermark, Foto von Diana Artus


Kommentare

2

auch ein Peter | 25.09.2020 14:57 Uhr

@Peter

Dafür ist man halt auch in Brandenburg - hat alles seinen Preis...

1

peter | 24.09.2020 15:45 Uhr

umland

praktisch, wenn man in einer hippen, relativ reichen großstadt mit verlassenem und verarmtem umland wohnt.
das glück hat man in berlin, leipzig oder dresden, aber nicht in süddeutschland - da kann man aus seiner großstadt rausfahren, wohin man will, und es wird nicht wirklich billiger.
standortvorteil ost.

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

25.09.2020

Haus des Friedens in Zentralafrika

Ausstellung in Berlin

24.09.2020

Schön spröde

Bürogebäude in Tourcoing von Coldefy

>
BauNetz Themenpaket
Next Destination
BauNetz Wissen
Wandel zur Lesestätte
Baunetz Architekten
hammeskrause architekten
baunetz interior|design
Das Prototyp-Büro
Campus Masters
Jetzt bewerben