RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BAUNETZWOCHE_110_727749.html

16.01.2009

Ingo Maurer – Der Lichtpoet

BAUNETZWOCHE#110


Leuchtenlyriker, Produktpoet: Diese Namen gaben ihm die Medien. Ob eine geflügelte Glühbirne, die in vielen Haushalten hängende Zettellampe oder der Laufsteg des Modemachers Issey Miyake: Ingo Maurer macht Licht. Seit mehr als 40 Jahren. Mit viel Poesie. Seine erste Lampe „Bulb“, eine übergroße Glühbirne, schaffte es in die Sammlung des New Yorker Museum of Modern Art.

2002 entwickelte er mit einer amerikanischen Designerin Kleider mit Lauflichtern. LED-Schriften in der Galerie Lafayette Paris, inszenierte Innenräume – das klingt nach Architainment. Das hat Zukunft, und der preisgekrönte Designer, der vor einem halben Jahr 75 wurde, mischt mit. Mehr als den Lichtdesigner und Leuchtenbauer wollen wir hier den Planer vorstellen, der sich immer auch mit Architektur auseinandersetzt.


Zum Thema:

Download der BAUNETZWOCHE#110

Archiv aller BAUNETZWOCHEN:
www.baunetz.de/woche


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

19.01.2009

Durchscheinende Räume

Regina-Poly-Ausstellung in München

16.01.2009

Transformationen

Grüntuch-Ernst-Vortrag in Berlin

>
Baunetz Architekten
LP architektur
BauNetz Wissen
Ein Hauch von Mies
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris