RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Apartmenttuerme_von_Asymptote_in_Seoul_2578989.html

18.06.2012

Rotierende Wohnhausscheiben

Apartmenttürme von Asymptote in Seoul


Eigentlich sollte die koreanische Hauptstadt Seoul eine internationale Bauausstellung ausrufen: Nach Libeskind, Perrault, BIG und MVRDV – um nur einige zu nennen – hat nun auch das New Yorker Büro Asymptote seinen Entwurf für ein Wohnhochhaus im ambitionierten, neuen Seouler Stadtteil Yongsan International Business District vorgestellt.

Der Entwurf sieht zwei  Hochhhausstrukturen vor, die in luftiger Höhe von 125 Metern durch einen „Skywalk“ miteinander verbunden sind. Neben dem 300 Meter hohen Turm von BIG wirkt der Entwurf von Asymptote mit seinen 156 Metern und Raum für 500 Apartments allerdings geradezu bescheiden.

Die beiden Türme bestehen aus zueinander versetzten runden Blöcken, die sich – wie aufgefädelt an den Aufzugs- und Erschließungskernen – in die Höhe winden. Die Fassaden sollen, neben den Fensterelementen, mit perlmuttfarbenen, matten Glaspaneelen verkleidet werden.

Alle Renderings: Asymptote Architects


Video:



Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (6) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

18.06.2012

Würfel der Gerechtigkeit

Friedensgericht in Esch fertig

18.06.2012

London nach Olympia

Vorträge und Heftpräsentation in Berlin

>
Baunetz Architekten
Gerber Architekten
BauNetz Wissen
Roskilde rockt
BauNetz aktuell
Glashaus
Campus Masters
Jetzt abstimmen
DEAR Magazin
Boutique-Büro