A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhaus_in_Japan_4405915.html

30.06.2015

Kochen mit Aussicht

Wohnhaus in Japan


Auf einem kleinen Hügel mit Blick auf die Stadt Matsuyama im Südwesten Japans errichteten Apollo Architects (Tokio, Seoul, Zhengzhou) das Wohnhaus „Wrap“. Wunsch des Bauherrn war es, ein luftiges und offenes Gebäude zu bewohnen. Die klare, ruhige Fassade aus grauen Stahlplatten, die sich in der zweiten Etage aufweitet, verleiht dem 113 Quadratmeter großen Haus japanische Zurückhaltung. Von außen wirkt der Bau untenrum verschlossen, lässt aber im oberen Drittel Blicke durch große gläserne Öffnungen zu beiden Seiten der Fassade auf Wohnbereich und Holzstruktur der Wandverkleidung zu.

Ein kleiner Vorbau mit hölzerner Tür und Stahlbetonmauer grenzt den nicht einsehbaren Eingangsbereich ab. Im Erdgeschoss befinden sich Schlaf- und Badezimmer mit Fenstern in Richtung Innenhof. Die Böden sind mit Eichenparkett belegt. Im Flur führen elegante, fast schwebende Treppenstufen im freitragenden Stahlrahmen in die obere Etage.


Im zweiten Stock ermöglicht eine Reihe von dreieckigen Holzstrukturen einen stützenfreien, schalenförmigen Raum. Zimmerdecke und Wand gehen in drei Knicken ineinander über. Mit vier großen verglasten Holzschiebetüren lässt sich der Wohnraum fast über die gesamte Länge öffnen, ein transparentes Geländer bietet Schutz. An der Giebelseite sind Küchenelemente eingebaut. Eine eindrucksvolle Aussicht beim Essen ist garantiert – die Blicke der Nachbarn allerdings auch. (bk)

Fotos: Masao Nishikawa


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

04.08.2015

Beseelte Sachlichkeit

Wohnhaus in Tokio von Apollo Architects

12.08.2014

Beton zwischen Fliesen

Wohnhaus in Tokio

>
BauNetz Wissen
Grüner Strom
Architektenprofile
Bez + Kock
Campus Masters
20 neue Arbeiten
BauNetz Wissen
Kaum wiederzuerkennen