A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_in_der_Altstadt_entschieden_5056133.html

17.05.2017

Kulturelle Laterne für Malaga

Wettbewerb in der Altstadt entschieden


In der Altstadt gelegen ist die Plaza de la Merced für die andalusische Küstenstadt Màlaga besonders im kulturellen Kontext signifikant und auch für die zeitgenössische Kunstszene identitätsbildend. Umgeben mit historischen Wohnhäusern, in denen mehrere berühmte Perönlichkeiten Spaniens gelebt haben – unter anderem befindet sich hier das Geburtshaus von Pablo Picasso –, finden hier auch heute unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen und Festivals statt. Der ursprünglich von den Astoria-Victoria Kinos besetze Stadtblock direkt auf dem Platz wird jedoch zur Zeit nicht mehr benutzt. Für seine Umnutzung fand vor kurzem ein Ideenwettbewerb statt. Der Siegerentwurf von Mendoza Partida (Barcelona) und Studio Segui (Malaga) mit dem Titel „Urban Echoes“ transformiert den ganzen Block in einen öffentlichen städtischen Raum.

Der Wettbewerb sah sowohl die städtebauliche Neugestaltung des Blockes als auch seine funktionale Umnutzung vor. Das Gewinnerprojekt definiert sich als ein „neuer Katalysator der Kultur in Malaga“. Das kompakte, multifunkionale Gebäude ist als ein Zentrum für Freizeitkultur, aber auch für kommerzielle Aktivitäten konzipiert. Vor allem aber zielt der Vorschlag darauf hin, städtische und kulturelle Aktivitäten zu stärken. Er bietet den darstellenden Künsten, Musik, Kino, Gastronomie und Live-Shows Räumlichkeiten an und stellt zugleich unterschiedliche öffentliche Räume zur Verfügung.

Den Architekten lag viel daran, „einen respektvollen, harmonischen Dialog mit der Umgebung, der Vergangenheit, dem Ort und seinen verschiedenen Schichten der Geschichte“ zu entwickeln. So setzt sich der Platz im transparenten und offenen Erdgeschoss räumlich fort. Auch die äußere Gestaltung stellt einen engen Bezug zum Platz her: Die Gebäudehülle aus Keramik mit ihren überdimensionale Öffnungen soll Nachts „als eine kulturelle Laterne“ erscheinen, die so die Bedeutung des Plaza de la Merced für die Stadt nochmals unterstreicht. (mg)


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

17.05.2017

Frankfurter Weiterbau

Historisches Museum von LRO übergeben

17.05.2017

Schalenbaumeisters Vermächtnis

Müther-Archiv kann erforscht werden

>
vgwort