A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Urban_Cabin_von_DUS_Architects_in_Amsterdam_4814638.html

30.08.2016

Minihaus aus dem Drucker

Urban Cabin von DUS Architects in Amsterdam


DUS Architects experimentieren schon länger mit digitalen Fertigungsprozessen in der Bauindustrie: Im März 2014 haben sie begonnen, das weltweit erste komplette Haus zu drucken und lockten sogar zwischendurch Barack Obama auf die Baustelle des 3D Canal House in Amsterdam – im Januar wurde ihre aus Biokunststoff gedruckte Fassade für das Europe Building fertiggestellt.

Heute stellen die Amsterdamer Architekten das neueste Pilotprojekt aus ihrem 3D Print Living Lab vor: Mit dem 3D Printed Urban Cabin haben sie eine Mini-Oase in einem ehemaligen Industriegebiet von Amsterdam installiert. Das Acht-Quadratmeter-Haus ist mit einem kleinen Garten und einer Outdoor-Badewanne ausgestattet und darf nicht nur betreten, sondern auch bewohnt werden: Wer möchte, kann nämlich eine Übernachtung in der 3D-gedruckten Kabine buchen.

Als Baustoff haben DUS Architects einen schwarz gefärbten, biobasierten Kunststoff verwendet, der mit einem geringen Materialeinsatz eine optimale Isolierung bietet. Nur im Bereich des Bodens und der Veranda wurden die Oberflächen mit Beton verstärkt. Diverse Ornamente wie Rauten, Waben und diagonale Streifen zieren die Fassade, um die Möglichkeiten im 3D-Druck zu veranschaulichen.

Mit der 3D Printed Urban Cabin zeigen DUS eine vielversprechende Case Study, die nicht nur als temporäre Unterkunft in Metropolen, sondern auch als Behausung in Katastrophengebieten einsetzbar ist. Das Ganze ist auch noch nachhaltig gedacht: Nach der Nutzung kann die 3D-Skulptur vollständig zerkleinert und für den nächsten Print recycelt werden. (jk)

Fotos: Ossip van Duivenbode, Sophia van Hoek,
DUS Architects




Zwischen zwei und 15 Quadratmeter:

Mehr Minihäuser in der Baunetzwoche#376

Print it:
Architektur aus dem Drucker in der Baunetzwoche#360 „Digital Grotesque“

Im Baunetz Wissen:
Gedruckte Fassade aus Biokunststoff, Haus aus Beton, Schloss aus Beton


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Foto: Ossip van Duivenbode

Foto: Ossip van Duivenbode

Foto: Sophia van den Hoek

Foto: Sophia van den Hoek

Foto: Sophia van den Hoek

Foto: Sophia van den Hoek

Bildergalerie ansehen: 15 Bilder

Alle Meldungen

<

30.08.2016

Sensing the Waves

Pecci Center in Prato von Maurice Nio fertig

29.08.2016

Vom Ku’damm bis zur Spree

Berlin will Masterplan City West

>
Baunetz Architekten
PPAG Architects
BauNetz Wissen
Gartenwerkstatt
Campus Masters
Noch 2 Tage