A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Umbau_von_Jan_Roesler_in_Berlin_4695461.html

23.02.2016

Kindergarten in der Videothek

Umbau von Jan Rösler in Berlin


Die Liste ungewöhnlicher Umnutzungen ist lang: In einer Kirche stehen plötzlich die Regale einer Buchhandlung, ein ehemaliges Schwimmbad wird zum Hotel und ein Bunker wird zum Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst. Das junge Büro JAN RÖSLER ARCHITEKTEN hat gerade eine Videothek in Berlin-Marienfelde zu einer Kindertagesstätte umgebaut. Zum Jahresanfang wurde sie in Betrieb genommen – 75 Kinder spielen nun hier.

Jan Rösler kennt sich aus mit der Berliner Bausubstanz und zeigt auch bei diesem Projekt ein feines Gespür für den Raum. Dabei war die Ausgangslage nicht ganz einfach zu handhaben: Das eingeschossige Gebäude der ehemaligen Videothek mit seinen 750 Quadratmetern bot einen zum größten Teil offenen Raum, der mit Ausnahme einer Längsseite komplett mit Erdreich bedeckt ist. Das Team von Jan Rösler, direkt von dem Träger mit dem Umbau beauftragt, entschied, die vorhandene Tiefe des Grundrisses zum konzeptgebenden Element für die Belichtung zu machen. Durch eine großflächige Verglasung der Fassade sowie eine maximale lichte Raumhöhe holen die Architekten das Tageslicht in das Gebäudeinnere.

Auch zwischen den einzelnen Nutzungen arbeitet Jan Rösler mit transparenten Wänden: Die Gruppenräume, der Essbereich, der größte Teil der Erschließungswege und einige Nebenräume, wie die Küche und das Büro, sind durch Festverglasung zwischen den Wandelementen verbunden. Entlang der Fassade sind alle Gruppenräume durch eine Blickachse über die gesamte Gebäudelänge zusammengeschlossen. „Auf diese Weise wird die ursprüngliche Großzügigkeit des Raumes erhalten, während ihn neu gesetzte Wände in den Funktionen entsprechende einzelne Bereiche unterteilen“, erläutert der Architekt. Von der neuen Leichtigkeit und Offenheit können, nein, dürfen sich viele andere Bestandsbauten gerne etwas abschauen. Und auch die Baukosten liegen mit 700.000 Euro in einem überaus vertretbaren Rahmen. (jk)

Fotos: Simon Menges



Zum Thema:

Läuft bei denen: Jan Rösler war einer der elf Newcomer unserer BauNetz-Shortlist 2015


Zu den Architektenprofilen:

JAN RÖSLER ARCHITEKTEN


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

24.02.2016

Unter die Lupe nehmen

ksg planen Laborgebäude in Berlin

23.02.2016

Monolith aus Leichtbeton

Feuerwache in Südtirol von Pedevilla Architects

>
BauNetzwoche
WerkBundStadt Berlin
Work in Progress
Neue Horizonte
BauNetz Wissen
Allein auf weiter Flur
Architektenprofile
Verschwimmende Grenzen
Designlines
Alles nur Fassade