A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Symposium_der_IBA_Heidelberg_in_Berlin_5185535.html

26.09.2017

Zurück zur Meldung

Die Wissensstadt von morgen

Symposium der IBA Heidelberg in Berlin


Meldung einblenden

„Wissen schafft Stadt“ – unter diesem Leitthema initiiert und realisiert die Internationale Bauausstellung Heidelberg seit 2012 und noch bis 2022 Projekte und Prozesse, die sich mit der Wissensgesellschaft von morgen und ihren städtebaulichen und architektonischen Implikationen beschäftigen. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung steht dabei die Frage, wie sich die europäische Stadt transformieren muss, um den Anforderungen dieses gesellschaftlichen Wandels gerecht zu werden. Welche baulichen Voraussetzungen braucht die Wissensstadt von morgen?

Darüber debattieren geladene Gäste und Publikum regelmäßig in der Symposienreihe IBA_LAB. Deren fünfte Ausgabe findet am morgigen Mittwoch erstmals in Berlin statt. Unter dem Titel „Die Wissensstadt von morgen“ werden Theresia Bauer (Wissenschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg), Undine Giseke (Fachgebiet Landschaftsarchitektur und Freiraumplanung, TU Berlin), Volker Hassemer (Stiftung Zukunft Berlin), Jürgen Odszuck (Baubürgermeister der Stadt Heidelberg), Anne Schmedding (Bundesstiftung Baukultur), Rebekka Reinhard (Philosophin und Autorin) und Alexander Rieck (Fraunhofer Institut) in Vorträgen und Diskussionsrunden ihre Positionen vorstellen. Auch Michael Braun, der Direktor der IBA Heidelberg, sowie deren kuratorischer Leiter Carl Zillich kommen dabei zu Wort. Den Festvortrag des Abendempfangs hält Wolf Lotter, Publizist und Mitbegründer von brand eins.

Das detaillierte Programm steht hier zum Download bereit. Darüber hinaus werden verschiedene Thesen zur „Wissensstadt von morgen“ auch in der ersten Veröffentlichung der IBA Heidelberg thematisiert, dem kürzlich erschienen „IBA_LOGBuch N°1“.

Termin: Mittwoch, 27. September 2017, ab 15 Uhr
Ort: Landesvertretung Baden-Württemberg, Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung wird bei der Architektenkammer Baden-Württemberg mit drei Stunden als Fortbildung anerkannt.


Zum Thema:

iba.heidelberg.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)



Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.

IBA_LAB No. 1

IBA_LAB No. 1

Entwicklungsvision der US-Konversionsfläche Patrick-Henry-Village in Heidelberg

Entwicklungsvision der US-Konversionsfläche Patrick-Henry-Village in Heidelberg


Alle Meldungen

<

26.09.2017

Panorama-Box in Holz

Wochenendhaus am Starnberger See von Sunder Plassmann

26.09.2017

Vom Bauen in den Bergen

Architekturfilmreihe im BR Fernsehen

>