A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-RKW_und_pbr_gewinnen_Campus-Wettbewerbe_1099337.html

21.06.2010

Hochschule Hamm Lippstadt

RKW und pbr gewinnen Campus-Wettbewerbe


Die westfälische Großstadt Hamm hatte bislang keine nennenswerte akademische Ausbildungsstätte. Mit dem Start der Hochschule Hamm Lippstadt (HSHL) zum Wintersemester 2009/10 hat sich dies geändert. Diese Fachhochschule bietet an den Standorten Hamm (180.000 Einwohner) und Lippstadt (67.000 Einwohner) Bachelor-Studiengänge der so genannten MINT-Fächer an (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Die Hochschule startete zunächst an provisorischen Standorten; in Hamm in der ehemaligen Paracelcus-Kaserne und in Lippstadt in den Räumen eines Autozulieferers. Doch an beiden Orten sind Neubauten geplant. Für die beiden Hochschulstandorte wurden im Mai und im Juni zwei Wettbewerbe entschieden, deren Ergebnisse zeitgleich am 16. Juni 2010 bekannt gegeben wurden. Der Juryvorsitzende war in beiden Fällen Wolfgang Döring (Düsseldorf).

Der Campus Hamm der neuen Hochschule soll auf dem Gelände des ehemaligen Bundeswehrkrankenhauses Hamm entstehen. Im Generalplanerwettbewerb gab es folgende Ergebnisse:

1. Preis (65.000 Euro): pbr Planungsbüro Rohling, Osnabrück
2. Preis (42.000 Euro): Wulf + Partner aus Stuttgart
3. Preis (25.000 Euro): Müller Reimann, Berlin
Anerkennung (18.000 Euro): Lankeskoengeter Architekten, Berlin

In Ihrer Begründung lobte die Jury die klare und einfache Lösung der funktionalen und städtebaulichen Zielvorgaben, die Adressbildung des Hochschulcampus und die hohen Freiraumqualitäten.

Die 15 Wettbewerbsentwürfe für den Standort Hamm werden noch bis zum bis 1. Juli 2010, Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-14 Uhr, ausgestellt.
Ort: Foyer des Technischen Rathauses, Gustav-Heinemann-Straße 10, 59065 Hamm

Der Campus Lippstadt der neuen Hochschule soll zentral und doch im Grünen in direkter Nachbarschaft zum weltweit tätigen Automobilzulieferer Hella entstehen. Beim Generalplanerwettbewerbes für die Realisierung des neuen Campus Lippstadt gab es diese Ergebnisse:

1. Preis (52.000 Euro): RKW Rhode Kellermann Wawrowsky, Düsseldorf
2. Preis (33.000 Euro): Numrich Albrecht Klumpp, Berlin
3. Preis (19.000 Euro): Reinders Architekten, Osnabrück
Anerkennung (13.000 Euro): Claus en Kaan Architekten, Rotterdam
Anerkennung (13.000 Euro): Müller Reimann, Berlin

In Ihrer Begründung lobte die Jury die aufgelockerte Gruppierung der Baukörper um einen zentralen Campus, die einen neuen eigenständigen Ort schafft, sowie die innenräumliche Qualität.

Die 15 Wettbewerbsentwürfe für den Standort Lippstadt werden noch bis zum 1. Juli 2010, Mo-Fr 14-18 Uhr, ausgestellt.
Ort: Forum des Ostendorfgymnasiums, Cappeltor 5 (Eingang am Mühlenweg), 59555 Lippstadt


Zu den Baunetz Architekten:

RKW Architektur +
wulf architekten GmbH


Kommentare:
Meldung kommentieren

1. Preis Campus Hamm: pbr

1. Preis Campus Hamm: pbr

1. Preis Campus Hamm: pbr

1. Preis Campus Hamm: pbr

1. Preis Campus Hamm: pbr

1. Preis Campus Hamm: pbr

1. Preis Campus Lippstadt: RKW

1. Preis Campus Lippstadt: RKW


Alle Meldungen

<

21.06.2010

Horizonte

Tag der Architektur 2010

18.06.2010

Sehnsucht

BAUNETZWOCHE#178

>
BauNetzwoche
Moderne in Opposition
BauNetz Wissen
Holzhybrid am Hafen
Baunetz Architekten
Ingenhoven Architects
BauNetz Wissen
Schule machen
Termine
As Time Goes By