A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Anouk_Vogel_spricht_in_Kaiserslautern_5265159.html

04.12.2017

Positionen: Über den Tellerrand

Anouk Vogel spricht in Kaiserslautern


Vor genau zehn Jahren eröffnete die Schweizer Landschaftsarchitektin Anouk Vogel ihr Büro in Amsterdam. Ihr Name steht für klare, minimalistische und oft als „poetisch“ beschriebene Entwürfe an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design. Zu den international bekanntesten Arbeiten gehört der Bahrain-Pavillon für die Mailänder Expo 2015 – eine Kollaboration mit dem niederländischen Architekten Anne Holtrop. Über dieses und weitere Projekte berichtet Anouk Vogel am kommenden Mittwoch, 6. Dezember 2017, in einem Werkvortrag an der TU Kaiserslautern.

Der Fachbereich Architektur der TU Kaiserslautern lädt sowohl Studierende und Lehrende als auch die Öffentlichkeit ein, mit dem diesjährigen Motto „über den Tellerrand“ zu schauen. Insgesamt vier Veranstaltungen der Vortragsreihe „Positionen“ mit jungen Akteuren der heutigen europäischen Architekturszene versprechen einen frischen Blick auf das Architekturgeschehen. Der italienische Publizist und Mitherausgeber der Schriftenreihe San Rocco, Matteo Ghidoni, war bereits zu Gast.

Weiterführen wird die Reihe am darauffolgenden Mittwoch, 13. Dezember 2018, der Architekt Eric Lapierre aus Paris. Den abschließenden Vortrag am 17. Januar 2018 hält die Architektin Victoria Easton vom Basler Büro Christ & Gantenbein.

Termin:
Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18 Uhr
Ort:
Fachbereich Architektur der Technische Universität Kaiserslautern (fatuk), Gebäude 1, Raum 1-106, Pfaffenbergstraße 96, 67663 Kaiserslautern

Der Eintritt ist frei.


Zum Thema:

www.architektur.uni-kl.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

04.12.2017

Holzhybrid am Hafen

HPP planen Bürohaus in Düsseldorf

01.12.2017

Zeitschichten am Augustusplatz

Erick van Egeraats Universitätskirche in Leipzig eröffnet

>