RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Wettbewerb_fuer_Konzerthaus_in_Hilversum_entschieden_21924.html

15.11.2005

Poppig

Wettbewerb für Konzerthaus in Hilversum entschieden


Am 9. November 2005 wurde in Hilversum der Wettbewerb für das Konzerthaus Tagrijn Poppodium entschieden. Das Amsterdamer Büro de Architekten Cie. wird den Neubau realisieren.

Bisher war das Tagrijn Poppodium in einem alten Schulgebäude von 1919 untergebracht. Nun sollen 7,1 Millionen Euro für einen Neubau investiert werden. Geplant sind ein Konzertsaal für 1.130 Besucher und ein Musikcafé für 445 Gäste.
De Architekten Cie. konnten sich bei diesem Wettbewerb gegen Büros wie Cepezed (Delft), DiederenDirrix (Eindhoven), Jonkman & Klinkhamer (Amersfoort), MVRDV (Rotterdam) und UN Studio (Amsterdam) durchsetzen.

Der expressive und markante Entwurf erschien der Jury für die Funktion eines Hauses für Popkonzerte am stärksten zu entsprechen. De Architekten Cie. sehen eine skulpturale Großform vor, die sich aus vielen dreieckigen Elementen zusammensetzt. Auch die Raumorganisation im Innern verspreche eine optimale Bespielbarkeit des Gebäude. Gleichfalls lobte das Preisgericht die Öffnung des Gebäudes mit großen Glasflächen zum Koniginnenweg.


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

16.11.2005

Robuste Bildungsstätte

Bibliothek von David Adjaye in London eröffnet

15.11.2005

Durchdringend

Pläne für Museum in Mexico City vorgestellt

>
BauNetz Wissen
Strandgut in der Decke
baunetz interior|design
Monoton monochrom
Baunetz Architekt*innen
Bez + Kock Architekten
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche