RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Wettbewerb_fuer_Erweiterung_eines_Museums_in_Cleveland_entschieden_9687.html

24.09.2001

Ein Date mit Viñoly

Wettbewerb für Erweiterung eines Museums in Cleveland entschieden


In Cleveland (USA) wurde am 11. September 2001 ein Auswahlverfahren für die Erweiterung des „Cleveland Museum of Art“ (CMA) entschieden: Der Gewinner heißt Rafael Viñoly (New York, London, Buenos Aires).
Unter insgesamt 63 Bewerbern hatte eine Jury sechs Finalisten ausgewählt, zu denen neben Viñoly auch Foster and Partners, Frank Gehry und Pei Cobb Freed gehörten. Rafael Viñoly sei „einzigartig qualifiziert für die Realisierung des Bauvorhabens”, sagte Michael J. Horvitz, der Direktor des Museums. Die Jury hatte im Rahmen des Verfahrens weltweit realisierte Projekte der fünf Büros besichtigt und schließlich auf dieser Grundlage ihre Entscheidung getroffen.
Mit der Erweiterung werden dem Museum zusätzliche 9.500 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen. Im Rahmen der Maßnahme sollen auch die vier bestehenden Museumsbauten von 1916 renoviert und zu einer räumlichen und gestalterischen Einheit verbunden werden.
Mit dem Bau des 170-Millionen-Dollar-Projektes soll voraussichtlich im Sommer 2004 begonnen werden

Als Besonderheit will das CMA die Öffentlichkeit in die Planung mit einbeziehen. Am 13. Oktober 2001 soll eine öffentliche Veranstaltung mit Vinoly stattfinden, in der „die Bürger und der Architekt die Möglichkeit haben sich kennenzulernen“.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

24.09.2001

Mustergültig

Preisträger der Ferdinand-von-Quast-Medaille bekannt gegeben

24.09.2001

Reihenweise Häuser

Vorstellung einer neuen Wohnanlage in Dresden

>
Baunetz Architekten
TOPOTEK 1
BauNetz Wissen
Heizen mit Abwasser
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
Campus Masters
Jetzt abstimmen