RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Verleihung_des_Peter-Joseph-Lenne-Preises_fuer_Landschaftsarchitektur_5985.html

22.10.1999

Freie Flächen

Verleihung des Peter-Joseph-Lenné-Preises für Landschaftsarchitektur


Am 22. Oktober 1999 wurde in der Akademie der Künste in Berlin der diesjährige Peter-Joseph-Lenné-Preis für Landschaftsarchitektur verliehen. Der Ideenwettbewerb zur Förderung junger Landschaftsarchitekten, Architekten, Stadtplaner und Künstler unter 35 Jahren existiert bereits seit 1964 und hat sich mittlerweile zum weltweit größten Förderpreis im Bereich der Landschaftsarchitektur entwickelt. In diesem Jahr wurden insgesamt 373 Arbeiten aus 13 Ländern in drei Kategorien eingereicht.

  • In der Kategorie Garten- und Landschaftsarchitektur wurde der Beitrag von Elisa Palazzo und Bruno Pelucca (Florenz) prämiert. Thema des Entwurfs ist eine Spiellandschaft auf der Bundesgartenschau 2001 in Potsdam.

  • Den Preis in der Kategorie Städtische Grünordnungsplanung erhielten Christoph Körner und Wolfram Putz (Los Angeles). Sie entwickelten ein Konzept für den Freiraum als Mitte der Stadt anhand des Bereiches um den Fernsehturm zwischen Bahnhof Alexanderplatz und Spree in Berlin.

  • In der Kategorie Landschaftsplanung ging es darum, ein Freiraumkonzept für den westlichen Stadtraum von Mönchengladbach zu entwickeln. Der Preis in dieser Kategorie ging an Hildegard Hopp (Berlin).

Die Ausstellung der prämierten Arbeiten ist bis 7. November 1999 in der Akademie der Künste in Berlin-Tiergarten zu sehen.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

22.10.1999

Lobenswerte Lösungsansätze

Verleihung der österreichischen Bauherren-Preise 1999

22.10.1999

„Sehnsuchtsvoller Mutwillen“

Richtfest beim Kanzleramt in Berlin (mit Kommentar der Redaktion)

>
Baunetz Architekten
Baumschlager Eberle Architekten
BauNetz Wissen
Zick zack im Hof
baunetz interior|design
Perfekte Proportionen
BauNetzwoche
Perspektive Leerstand
Stellenmarkt
Neue Perspektive?