RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Tschumis_Akropolis-Museum_gestoppt_16273.html

16.03.2004

Endgültiges Aus in Athen

Tschumis Akropolis-Museum gestoppt


Die neue griechische Regierung hat den Bau von Bernard Tschumis „Akropolis-Museum“ in Athen nun endgültig gestoppt. Die frühere sozialistische Regierung hatte das Milliardenprojekt auch gegen ein Verbot des Obersten Gerichts weiterverfolgt (BauNetz-Meldungen vom 8. 8. 2003 und 26. 5. 2003).

Die Regierung begründete ihre Entscheidung mit Verweis auf irreparable Schäden, die an der dortigen Grabungsstätte entstehen könnten, womit Gegner des Prestigeprojekts seit vier Jahren argumentieren. Mit dem Museum hatte man gehofft vom Britischen Museum in London Teile des Parthenonfrieses, die so genannten Elgin Marbles, zurückzuerhalten. Auch wenn dies ohnehin unwahrscheinlich war, so ist mit der Entscheidung der neuen konservativen Regierung damit nicht mehr zu rechnen.


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

16.03.2004

Umbauen

Ausstellung zum Architekturpreis der Reiners-Stiftung

15.03.2004

Zeitgenössische Erscheinung

Berufsschule in Saalfeld fertig

>
BauNetz Wissen
Lesen heute
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas