RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Richtfest_fuer_einen_Museumsumbau_von_Hilmer_Sattler_Albrecht_6067.html

09.11.1999

Picasso in Münster

Richtfest für einen Museumsumbau von Hilmer & Sattler & Albrecht


Am 3. November 1999 wurde in Münster Richtfest für das neue Graphikmuseum Pablo Picasso gefeiert. Nach den Plänen des Büros Hilmer & Sattler & Albrecht (München) werden seit Januar 1999 der bedeutendste Bau des Klassizismus in Münster - der „Druffelsche Hof“ von 1784 - und der daran angrenzende neobarocke „Hensenbau“ von 1911 zu einem Museum umgebaut.
Der Hauptzugang führt über die Freitreppe des „Druffelschen Hofes“. Hinter der historischen Fassade werden beide Gebäude dann über eine breite Treppe erschlossen, die sich bis in das zweite Geschoß des Hensenbaus erstreckt. Im Eingangsbereich sind ein Museumscafé, das Foyer, die Kasse, ein Museumsshop und ein großer Vortragssaal untergebracht. In der ersten und zweiten Etage erwarten den Besucher je vier kleine und zwei große Ausstellungsräume. Der Entwurf der Architekten sieht eine Ausstellung der empfindlichen Exponate in Räumen überwiegend ohne Tageslicht vor. Die großen Ausstellungssäle erlauben darüber hinaus eine optionale natürliche Belichtung.
Die Baukosten werden sich auf rund 15 Millionen Mark belaufen. Die Eröffnung des Graphikmuseums ist für September 2000 geplant.

Weitere BauNetz-Meldungen finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Pablo Picasso“.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

09.11.1999

Zehn Jahre später

Richtfest für die Kapelle der Versöhnung auf Berliner Mauerstreifen (mit Kommentar der Redaktion)

08.11.1999

Liftblicke

DBZ lobt Nachwuchs-Fotowettbewerb aus

>
BauNetz aktuell
Geometrische Spannungen
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Raum-Spirale
Baunetz Architekten
C.F. Møller
DEAR Magazin
Design What Matters