RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Richtfest_fuer_Stadtvillen_in_Hamburg_8371.html

08.02.2001

Autofreie Zone

Richtfest für Stadtvillen in Hamburg


In Hamburg wurde am 8. Februar 2001 Richtfest für den sogenannten „Elbschloss Park“ gefeiert. Auf einem rund 30.000 Quadratmeter großen Areal an der Elbchaussee entsteht ein autofreier Park mit Seniorenresidenz, vier Stadtvillen, zehn Stadthäusern und zehn Stadtwohnungen.
Die Neubebauung basiert auf dem Ergebnis eines städtebaulichen Wettbewerbes, aus dem das Hamburger Büro Kleffel Köhnholdt und Partner 1996 als Sieger hervorgegangen war. Das Büro zeichnet auch für die Planung der Seniorenresidenz verantwortlich, die das Kernstück der Anlage bildet. Sie besteht aus insgesamt acht frei stehenden Häusern. Vier kubische gegeneinander verdreht stehende Stadtvillen werden durch drei Gebäude entlang der Elbschlossstraße und ein umgebautes ehemaliges Gaststättengebäude ergänzt. Die drei an der Straße gelegenen Häuser nehmen eine Empfangshalle, verschiedene Serviceeinrichtungen und eine Pflegestation auf, in dem Altbau, bei dem nur die denkmalgeschützte Fassade erhalten wurde, entstehen ein Restaurant und Wohnungen. Die acht Villen der Seniorenresidenz werden durch einen unterirdischen Tunnel miteinander verbunden.
Nach den Plänen der Architekten nhp partnership entstehen auf dem Gelände außerdem vier Stadtvillen mit 39 Eigentumswohnungen. Das Büro K & K Architekten (Klindworth & Klindworth) konzipierte fünf zweigeschossige Doppelhäuser, die versetzt zueinander angeordnet sind.

Abbildung: Studio Leiska


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

09.02.2001

Take Five

„Fünf Höfe“ in der Münchener Innenstadt eröffnet

08.02.2001

Arbeitswelten

Richtfest für Hochtief-Firmenzentrale in Frankfurt am Main

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben