RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Prada_Epicenter_von_OMA_in_L.A._eroeffnet_17559.html

15.07.2004

Umarmung der Technologie

Prada Epicenter von OMA in L.A. eröffnet


Am 16. Juli 2004 wird das neue "Epicenter" der italienischen Modefirma Prada im Stadtteil Beverly Hills in Los Angeles eröffnet. Das am Rodeo Drive gelegene Geschäft wurde - wie schon das erste Prada Epicenter in New York - von Rem Koolhaas (OMA/Rotterdam) entworfen.

Im Gegensatz zur New Yorker Niederlassung Prada SoHo (BauNetz-Meldung vom 14. 12. 2001) ist der Shop in Los Angeles zurückhaltender gestaltet: „Wir haben versucht, etwas ruhiger bzw. subtiler vorzugehen als in New York,“ sagte der Architekt in einem Interview der Los Angeles Times.

Während in New York der Holzboden wellenartig in das Untergeschoss führt, faltet sich hier eine analoge Ebene nach oben und generiert einen „symmetrischen Hügel“, der eine „schwebende Aluminium-Box“ trägt. Die Fassade zum Rodeo Drive wird aufgelöst: Kein Glas trennt den Fußgänger vom Laden, in voller Breite öffnet sich die Fassade im Erdgeschoss zur Straße, die Geschlossenheit des darüber liegenden Geschosses verstärkt die dadurch entstehende Sogwirkung zusätzlich. Aus Sicherheitsgründen verdeckt allerdings nachts eine komplett versenkbare Aluminiumwand die Öffnung.

Die zweigeschossige Boutique umfasst eine Fläche von 2.200 Quadratmetern und ist im Innenraum unter anderem mit hellgrünen Flächen und dunklen Holzeinbauten ausgestattet. Wie schon im ersten Gebäude wurden für die Umkleiden elektrochrome Gläser verwendet, die sich auf Knopfdruck in opake Wände verwandeln.
Ein wichtiger Aspekt des Gestaltungskonzepts war die „informelle Umgebung” (Projektleiter Ole Scheeren, OMA), Inspiration zogen die Architekten auch aus der „Offenheit Kaliforniens, seiner horizontalen Kultur und seiner Liebe zur Hochtechnologie”.

Cordula Vielhauer


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

15.07.2004

Ein AusBlick

Erstbesichtigungen des Kunstmuseums Stuttgart

15.07.2004

Allied Works

Pläne für Kunstmuseum in Michigan/USA vorgestellt

>
BauNetz Themenpaket
Zwölf Mal mehr Wohnen
Baunetz Architekten
CBAG. Studio
BauNetz Wissen
Neuer Stadtbaustein
DEAR Magazin
Auf Sand gebaut
Campus Masters
Jetzt abstimmen