RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Modeladen_von_Rem_Koolhaas_in_New_York_eroeffnet_10245.html

14.12.2001

Prada Shop Experience

Modeladen von Rem Koolhaas in New York eröffnet


Am 14. Dezember 2001 eröffnete in New York der von Rem Koolhaas (OMA/AMO, Rotterdam) entworfene Laden für die italienische Trendmarke Prada. Der etwa 2000 Quadratmeter große Laden in SoHo am Broadway Ecke Prince Street ist der erste von drei neuen Prada-Stores, die das Rotterdamer Büro in den USA geplant hat. Rem Koolhaas wurde 1999 beauftragt, ein völlig neues Konzept für die „Prada shop experience“ zu entwerfen, kurz nachdem er sein zweijähriges Forschungsprojekt „Guide to Shopping“ an der Harvard University (USA) abgeschlossen hatte. Einkaufen sei heute, so Koolhaas, „ein wichtiger Teil unseres Lebens, eine kulturelle Erfahrung“. Mit dem Modehersteller Prada habe er einen „neuen Typus von Klienten gefunden, der an der kulturellen Debatte teilnehmen will und eine Neudefininition der Verkaufsarchitektur erwartet“.
Die Wände und Decken des Verkaufsraums in einem alten New Yorker Warehouse sind mit transluzenten Material verkleidet, in das rosafarbene Vitrinen eingelassen wurden. Von der Decke hängende Kästen, die über ein Schienensystem bewegt werden können, nehmen Kleider und Modelle auf.

Zwei weitere Innenaufnahmen sind als Zoom-Bild 1 und Zoom-Bild 2 hinterlegt.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

14.12.2001

Mies is home

Berlin ehrt Mies van der Rohe mit drei Ausstellungen

14.12.2001

Die schönste Zeche der Welt

Zollverein in Essen ist jetzt Weltkulturerbe

>
BauNetz Wissen
Unter Fichten
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Themenpaket
Rückkehr des Glasbausteins
BauNetz Maps
Architektur entdecken