A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Philharmonie_von_Portzamparc_in_Luxemburg_eroeffnet_20507.html

22.06.2005

Initiation des Publikums

Philharmonie von Portzamparc in Luxemburg eröffnet


Am 21. Juni 2005 wurden in Luxemburg die Räume der ersten und einzigen Philharmonie des Landes der Presse präsentiert. Die Architektur des Konzerthauses stammt von Christian de Portzamparc (Paris).

Den Besucher der Philharmonie empfängt der Neubau mit einem „Kreis hoher Bäume“ (Architekt) aus 823 weißen Stützen, der als „Initiation des Publikums“ dient, bevor es „ins Reich der Musik vordringen“ darf. Diese „filternde Fassade“ soll eine „Lichthülle“ bilden, deren Kern der Aufführungssaal in der Mitte bildet.

Die in mehreren elliptischen Reihen radial hintereinander angeordneten Stützen folgen einem „so mathematischen wie musikalischen Rhythmus“. Um die Wände des Saals zu „beleben, um die Musiker zu umringen, um die Art von Beziehung zum Publikum herzustellen, die das Theater Shakespeares kennt“, sollten die Seitenwände des Saals mit ihren Logen über mehrere Stockwerke an „Hochhäuser – wie nächtliche Gebäude, die einen öffentlichen Platz umgeben“ erinnern.

Die offizielle Eröffnungswoche wird am 26. Juni 2005 mit einer Aufführung des luxemburgischen Philharmonie-Orchesters eingeleitet.


Zum Thema:

und den Wortlaut der Projektbeschreibung von Christian de Partzamparc finden Sie unter www.philharmonie.lu


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

22.06.2005

Handy-City und Landmarks

Zwei internationale Ideenwettbewerbe in Japan ausgelobt

22.06.2005

Glas und Backstein

Baumschlager-Eberle bauen Jungheinrich-Zentrale in Hamburg

>
BauNetz aktuell
Musterschule
Baunetz Architekten
LAAC
BauNetz Wissen
Fliesenmix
Campus Masters
Jetzt bewerben