RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Peter_Conradi_weiht_Kunstwerk_in_Berlin_ein_16041.html

16.02.2004

Palasttapete im öffentlichen Raum

Peter Conradi weiht Kunstwerk in Berlin ein


In der BAR neben dem Café Moskau in Berlin wird der Präsident der Bundesarchitektenkammer, Peter Conradi, am 17. Februar 2004 um 19 Uhr ein Stück „Palasttapete“ einweihen.

Die Künstlerin Stefanie Bürkle hatte bereits im Jahr 2003 aus einem Foto der Fassade vom Palast der Republik eine Wandbekleidung entwickelt, mit der sie die Arbeitsräume diverser Berliner Kulturschaffender bzw. deren Vertreter tapezierte. Eine Ausstellung der von ihr aufgenommenen Foto-Potraits wird ebenfalls in der BAR gezeigt. Zu den Ausgewählten gehörten Daniel Barenboim (Staatsoper Berlin), Peter Strieder (Senator für Stadtentwicklung in Berlin), Klaus Biesenbach (KunstWerke Berlin) und Hortensia Völckers (Kulturstiftung des Bundes).

Mit dem Tapezieren der BAR in der Karl-Marx-Allee 36 erhält erstmals ein öffentlich zugänglicher Ort eine Wand mit der Fassade des DDR-Palastes, dessen Abriss umstritten ist. Das Kunstwerk wird drei Monate lang zu sehen sein, die Fotografien allerdings nur kurze Zeit.

Weitere BauNetz-Meldungen zum Palast der Republik finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff oder in unserer Rubrik Moderne in Gefahr.


Zum Thema:

und Bestellschein für die Tapete unter www.berlinertapete.de
über die Künstlerin unter www.galeriehossundwollmann.de


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

16.02.2004

Groundscraper statt Skybridge

Wettbewerb für Europäische Zentralbank in Frankfurt entschieden

16.02.2004

Call for Papers

Konferenz zur Raumwahrnehmung in Cottbus angekündigt

>
BauNetz Wissen
Gare Maritime
BauNetz Themenpaket
Sensible Siedlung
baunetz interior|design
Perfekte Proportionen
Baunetz Architekten
Baumschlager Eberle Architekten
BauNetz Wissen
Malz und Tanz