RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Peichl_stellt_Plaene_fuer_Pflegeheim_in_Wien_vor_18113.html

28.09.2004

Haus der Barmherzigkeit

Peichl stellt Pläne für Pflegeheim in Wien vor


Gustav Peichl hat am 27. September 2004 in Wien seine Pläne für ein Pflegeheim im Stadtteil Kagran der Öffentlichkeit vorgestellt. Rund 46 Millionen Euro sind für das „Haus der Barmherzigkeit“ in der Tokiostraße vorgesehen.

Dabei handelt es sich um einen Pflegeanstalt für chronisch Kranke. Mit ca. 250 Betten soll hier eine stationäre Langzeitbetreuung von Menschen mit intensivem interdisziplinärem Betreuungsbedarf angeboten werden.

Das straßenseitige Volumen des Bauwerks ist schlank und weist eine einhüftige Anordnung der Zimmer auf. Der gartenseitige Trakt schließt T-förmig an und wird mit zwei Innenhöfen, einer gestaffelten Dachlandschaft, Balkonen und unterschiedlichen Fassaden heterogen gegliedert.
Im multifunktionalen Erdgeschoss mit seinem verglasten Eingangsbereich sind Administration, Untersuchung und Behandlung, Therapie sowie eine Kapelle im Anschluss an den Innenhof vorgesehen. Die Gemeinschaftsräume liegen an der Südseite und sind direkt über eine Terrasse verbunden.
In den Pflegegeschossen sind jeweils zwei Stationen pro Geschoss vorgesehen. Dabei entsteht jeweils ein zentraler Bereich mit einem Aufenthaltsraum, der „Dorfplatzcharakter“ haben soll.
Im vierten und fünften Obergeschoss sind begrünte Dachflächen mit Terrassen und Therapieeinrichtungen vorgesehen. Im Dachgeschoss krönt ein Wintergarten das Haus, der sowohl Therapie- als auch Seminarzwecken dient.


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

28.09.2004

Auf Dialog gebaut

Tagung zu Architektur und Landschaft in Trier

27.09.2004

Big BWG

Richtfest für Bürogebäude in Hamburg

>
BauNetz Wissen
Der Mensch und das Wasser
baunetz interior|design
Wandelbarer Lückenfüller
Baunetz Architekt*innen
Bob Gysin Partner
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche