RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Pavillon_von_Oscar_Niemeyer_in_London_eroeffnet_13839.html

20.06.2003

For sale

Pavillon von Oscar Niemeyer in London eröffnet


Am 20. Juni 2003 wird im Londoner Hyde Park ein Pavillon des brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer eröffnet. Der temporäre Pavillon, den Niemeyer auf Anfrage der Serpentine Gallery entwarf und bauen ließ, ist das erste Werk des „Grand Old Man“ in Großbritannien.
Zunächst wollte er die organische Struktur aus Beton verwirklichen - das Ingenieurbüro Ove Arup & Partner (London) konnte Nieweyer jedoch von einer leichteren Variante aus Aluminium, Stahl und Glas überzeugen. Ein Dach aus weiß gestrichenen Alu-Panelen wölbt sich nun über vier Stützen und fällt auf beiden Seiten schräg zum aufgeständerten Boden der Galerie ab. Zur Straßenseite hin führt eine Rampe mit rostrotem Bodenbelag ins Café, von wo aus man über eine Treppe in einen kleinen Zuschauerraum gelangt, der in den Sockel des temporären Bauwerkes eingelassen ist.

Niemeyers Pavillon ist nach Realisierungen von Zaha Hadid, Daniel Libeskind und Toyo Ito der vierte seiner Art. Nach einer Nutzung im Sommer steht er für 200.000 Pfund zum Verkauf.


Zum Thema:

BauNetz-Meldung vom 4. April 2003
mit einem illustriertes Bautagebuch finden Sie unter www.serpentinegallery.org


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

20.06.2003

Keinen Rosengarten versprochen?

Wettbewerb für die Erweiterung des CCH in Hamburg entschieden

20.06.2003

Zoo und Stadion

Wettbewerb in Wuppertal entschieden

>
BauNetz Themenpaket
Milano im Herbst
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Am Hang
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
Campus Masters
Jetzt abstimmen