RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Neubau_von_Poitiers_in_Hamburg_geplant_14465.html

29.08.2003

Exklusive Baulücke

Neubau von Poitiers in Hamburg geplant


Ein Entwurf des Hamburger Architekten André Poitiers schließt „Hamburgs exklusivste Baulücke“. An den Großen Bleichen 10 entsteht ein Geschäftshaus mit einer grünen Glasfassade. Nach jahrelangen Querelen mit dem ehemaligen Eigentümer hat der Bauausschuss im Bezirk Hamburg-Mitte nun einem Vorbescheidsantrag zugestimmt, wie das Hamburger Abendblatt am 29.8.2003 meldete. Im Mai 1995 war der Vorgängerbau abgebrannt, und in der exklusiven Einkaufsstraße entstand eine elf Meter schmale Baulücke. Der bisherige Eigentümer hatte sich nicht zum Wiedraufbau entschließen können. Nach einem Wechsel hat nun die „Norddeutsche Grundvermögen Bau- und Entwicklungsgesellschaft“ als neuer Eigentümer den Neubau in Auftrag gegeben.
Im Erdgeschoss entsteht ein Geschäft mit großem Schaufenster und 188 Quadratmetern Fläche. Der Eingang zum Bürohaus wurde nach rechts in die Gebäudefuge gelegt.
In den acht Obergeschossen sollen Büros entstehen. Das Gebäude hat eine Bruttogeschossfläche von 1.700 Quadratmetern. Die Baukosten werden auf zehn Millionen Euro geschätzt. Der Baubeginn ist für Anfang 2004 geplant, die Fertigstellung für Anfang 2005.


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

29.08.2003

Orientierung am Erscheinungsbild

Neuer Architekturwettbewerb für Paulinerkirche Leipzig

28.08.2003

Kennen Sie Fellbach?

Besichtigungsreihe zur modernen Architektur der Stadt Fellbach

>
Baunetz Architekten
O&O Baukunst
BauNetz Wissen
Kulturbaukasten
baunetz interior|design
Canvas Haus
BauNetzwoche
Kiruna im Remake
Campus Masters
Jetzt bewerben