RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Koolhaas_erhaelt_Mies-van-der-Rohe-Award_19777.html

11.04.2005

Meisterschüler

Koolhaas erhält Mies-van-der-Rohe-Award


Rem Koolhaas (Rotterdam) wird für die von ihm geplante Niederländische Botschaft in Berlin mit dem Mies-van-der-Rohe-Preis 2005 ausgezeichnet. Dies gab die Mies-van-der-Rohe-Stiftung am 11. April 2005 bekannt.
Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen.

Rem Koolhaas erhielt den Preis für die im November 2003 eröffnete Botschaft (BauNetz-Meldung vom 17. 11. 2003), die, nach dem Urteil der Jury, eine außergewöhnliche Beziehung zu ihrem Umfeld aufbaut. Das Preisgericht lobte die Reflektion der städtischen Situation und die intelligente innere Organisation des Gebäudes.

Die Anerkennung für junge Architekten, die „Emerging Architect Special Mention“, für die 10.000 Euro ausgelobt sind, wurde dem Amsterdamer Büro NL Architects für die Basket Bar in Utrecht verliehen.

In der Jury saßen unter anderem Zaha Hadid und Kazuyo Sejima. Die offizielle Preisverleihung wird am 11. April 2005 in Barcelona im Palau de Congreso stattfinden.


Zum Thema:

Mies van der Rohe Foundation


Kommentare:
Meldung kommentieren

Niederländische Botschaft, Berlin

Niederländische Botschaft, Berlin

Basket Bar, Utrecht

Basket Bar, Utrecht


Alle Meldungen

<

11.04.2005

Kleine Maßnahmen

Esslinger Bauherrenpreis ausgelobt

11.04.2005

Hyparschalen

Dokumentarfilm in Wismar zu Ulrich Müther

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben