RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Grundstein_fuer_Lincoln-Park_in_Wiesbaden_gelegt_8807.html

25.04.2001

Blätterdach

Grundstein für Lincoln-Park in Wiesbaden gelegt


Für das erste Gebäude eines nach Abraham Lincoln benannten Büroparks in Wiesbaden wurde am 25. April 2001 der Grundstein gelegt. Der Entwurf für das Bürogebäude stammt von dem Stuttgarter Architekturbüro Kauffmann, Theilig + Partner. Finanziert wurde das 160 Millionen Mark teure Prestigeprojekt von der Deutsche Grundbesitz-Investmentgesellschaft.
Mit 24.000 Quadratmetern Bürofläche ist das "CSC Business Center Rhein Main" das erste und größte Bürogebäude des Lincoln-Parks. Neben flexibler Funktionalität werben die Projektentwickler, die Köllmann AG, mit der begünstigten Lage innerhalb de Stadt: unmittelbare Nähe zur City und umfassende Verkehrsanbindung. Mit dem Bau des zweiten Gebäudes soll im Herbst diesen Jahres begonnen werden, die folgenden Bauten befinden sich in Planung.

Abbildung: Köllmann AG


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

26.04.2001

Spirale in Rot

Eröffnung des Neuen Luxor-Theaters in Rotterdam

25.04.2001

Unter einem Dach

Einweihung der Französischen Schule in Frankfurt am Main

>
Baunetz Architekt*innen
Aretz Dürr Architektur
BauNetz Wissen
Ein Hauch Italien
BauNetz Themenpaket
Produktion war gestern
baunetz interior|design
Flicken, löten, schrauben
Stellenmarkt
Neue Perspektive?