RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Grosses_Verdienstkreuz_fuer_Libeskind_29108.html

26.11.2007

Essenzieller Teil Berlins

Großes Verdienstkreuz für Libeskind


Der Architekt Daniel Libeskind nahm am 16. November 2007 in New York das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland entgegen, wie die Landespressestelle Berlin vermeldet.

Anlässlich seines Besuchs zum Festival „Berlin in Lights“ in der New Yorker Carnegie Hall überreichte Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit gemeinsam mit dem deutschen Generalkonsul dem Architekten die Auszeichnung.
Wie es das Schicksal wollte, war Libeskind in Deutschlands Hauptstadt, als die Twin Towers zerstört wurden. Zwei Tage zuvor, am 9. September, war das Jüdische Museum in Berlin offiziell eröffnet worden (BauNetz-Meldung vom 7. September 2001).
Heute, sechs Jahre später, sei das Museum „ein essenzieller Teil Berlins“ geworden, und man sei glücklich, dass im Berlin von heute das jüdische Leben wieder floriere, sagte Wowereit.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

26.11.2007

Stadtwohnen

Vortrag und Diskussion in Frankfurt

23.11.2007

Architekten planen Bühnen

BAUNETZWOCHE#56

>
Baunetz Architekten
augustinundfrank/winkler
BauNetz Wissen
250 Lkw-Ladungen Schutt
baunetz interior|design
Respektvoller Dialog
BauNetzwoche
Architektur und Spiele
baunetz CAMPUS
Typologien Atlas 1:1000