RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Erweiterungsbau_der_Londoner_Tate_Modern_genehmigt_26930.html

05.04.2007

Planning Permission

Erweiterungsbau der Londoner Tate Modern genehmigt


Die Londoner Planungsbehörden haben grünes Licht für die Ausführungsplanung des Erweiterungsbaus der Galerie Tate Modern von Herzog & de Meuron (BauNetz-Meldung zur Vorstellung der Pläne vom 26. Juli 2006) gegeben. Mit dem Bau kann nun begonnen werden, das Projekt soll bis 2012, pünktlich zu den Olympischen Spielen, fertig werden. Laut Sir Nicholas Serota, dem Direktor der Tate, sei „diese Entscheidung ohne die Beteiligung und Unterstützung der Anwohner nicht möglich gewesen.”

Das 215-Millionen-Pfund-Projekt wird die Tate Modern mit weiteren Galerieflächen ausstatten, um zeitgenössische visuelle Kultur auszustellen. Des weiteren wird es mehr Schulungsräume und ein Restaurant im 10. Obergeschoss mit Aussichtsterrasse geben. Um den Komplex herum haben die Architekten einen neuen Park geplant. Eine neue Nord-Süd-Achse für Fußgänger wird dabei das zentrale Element der Außenraumgestaltung werden, um die Besucherströme in die umgebende Nachbarschaft von Southwark zu lenken, die ebenfalls gerade umgestaltet wird.

Das Engagement der Tate Modern hinsichtlich neuer qualitätvoller Architektur in London wird zukünftig auch durch neue, regelmäßige Architekturausstellungen des Museums unterstrichen: Im Juni 2007 wird „Global Cities“, basierend auf dem Herzstück des britischen Biennale-Beitrags 2006, den Anfang machen. London und andere Weltstädte werden hier hinsichtlich der Auswirkungen der Globalisierung auf die städtische Entwicklung beleuchtet. Architekten wie Zaha Hadid, Rem Koolhaas, Herzog & de Meuron und Künstler wie Richard Wentworth und Nils Norman werden unter den Ausstellenden sein.


Kommentare:
Kommentare (6) lesen / Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

05.04.2007

Ciudad del Motor

Foster gewinnt Wettbewerb für „Motor City“ in Spanien

05.04.2007

Schönheit von innen

Empire State Building wird teilsaniert

>
BauNetz Wissen
Kreis im Kreis
Baunetz Architekten
gernot schulz : architektur
baunetz interior|design
Opulenter Umbau
Stellenmarkt
Neue Perspektive?