RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Eroeffnung_der_Smart_City_in_Hamburg-Wandsbek_6089.html

11.11.1999

Markantes urbanes Zeichen

Eröffnung der „Smart City“ in Hamburg-Wandsbek


In Anwesenheit des Hamburger Wirtschaftssenators Thomas Mirow wurde am 9. November die von v. Gerkan, Marg & Partner (Hamburg) und Schild Architekten Ingenieure (Hamburg) geplante „Raffay Smart City" eingeweiht.
Der ca. 100 Millionen Mark teure Neubau liegt an dem vor allem als Automeile bekannten Friedrich-Ebert-Damm in Hamburg-Wandsbek.
Auf 18.000 Quadratmetern Fläche entstand neben einem Multiplex-Kino mit Erlebnisgastronomie auch eine „städtische Tankstelle“. Gleichzeitig fand hier der namensgebende Kleinwagen „Smart” sein neues Hamburger Domizil. Im Jahr 2000 soll außerdem noch ein Health Center einziehen.
Die Investoren haben sich nach eigenen Angaben bewußt gegen eine „Architektur von der Stange“ entschieden, „mit der üblicherweise Multiplexkinos verunstaltet werden“. Das neue Center soll auch bei schneller Vorbeifahrt noch als markantes urbanes Zeichen wahrnehmbar sein.
Als maßgebliche gestalterische Elemente haben die Architekten Riegel und Turm gewählt. Der Riegel wurde mit einer der größten Planarfassaden Deutschlands voll verglast, es entstand eine Art Stadt-Leinwand von 165 x 18 Metern Größe.

Eine weitere Aussenansicht und ein Innenraumfoto sind als Zoom-Bilder hinterlegt.
Fotos: Oliver Heissner


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

11.11.1999

Existenzgründung, Flächenpool und Ökokonto

Broschüren für Landschaftsarchitekten erschienen

11.11.1999

Drei Gewinner - kein Sieger

Wettbewerb um neue Messe in Stuttgart (fast) entschieden

>
Baunetz Architekten
Söhne & Partner Architekten
BauNetz Wissen
Veredelter Rohbau
baunetz interior|design
Büro zum Wohnen
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz aktuell
Gut durchlüftet