RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Ernten_was_man_saet_24670.html

11.08.2006

Die letzte Meldung

Ernten, was man sät


Auf einem Kornfeld haben die Architekten des italienischen Studio n' TT jüngst eine Skulptur des „Pacman“ aus Strohballen errichtet. Das meldete Arch'it am 6. August 2006.

Was wäre, wenn eine digitale Ikone aus der Welt der PC-Spiele gebaute Realität würde? Diese Frage muss den Architekten von Studio n' TT schlaflose Nächte bereitet haben. Sie haben das gemeine Kornfeld für sich entdeckt und dort die Ikone ins Vernakuläre transportiert.
Herausgekommen ist eine grobschlächtig wirkende, gigantische Skulptur des „Pacman“ aus Strohballen – aufgestellt auf einem abgeernteten Kornfeld in Italien.
Die Architekten haben die groben Videopixel des „Pacman“, der sozusagen aus der Steinzeit der PC-Spiele stammt, mit 400 Kilogramm schweren, rauen Strohballen abbilden wollen. So weit so gut. Ein Spaß, mit dem man es hätte bewenden lassen können.

Nun aber geschieht wieder einmal das Unvermeidliche: Die Architekten können nicht umhin, ihre Arbeit zu mystifizieren und möchten Fragen provozieren, die außer ihnen vielleicht keiner stellen wird: „Woher stammt diese Skulptur, wer hat sie gemacht – und was bedeutet sie?“

Solcherlei Mystik scheint unangebracht. Aber wer sich der Mystik anderer Ikonographien, hier der Kornkreise oder dort der steinzeitlicher Skulpturen bedient, um sich und sein ein eigenes Tun aufzuwerten, muss sich wohl oder übel auch hinkende Vergleiche gefallen lassen: Kornkreise angeblich außerirdischer Besucher in walisischen Feldern sind jedenfalls weitaus komplexer, feiner und faszinierender; steinzeitliche Skulpturen, die uns heute vielleicht primitiv erscheinen, waren aber auf der Höhe ihrer Zeit und sind eine Klasse für sich.
Im Licht der eigenen Wichtigtuerei betrachet erscheint der „Pacman“ als Zeichen der Zeit: Viel Lärm um nichts bzw. viel Verpackung, wenig Inhalt. Wir meinen: Was man sät, muss man auch ernten, liebe Kollegen von Studio n' TT!

Till Wöhler


Kommentare:
Meldung kommentieren



Neo-neolithisch oder doch nur Stroh im Kopf?

Neo-neolithisch oder doch nur Stroh im Kopf?


Alle Meldungen

<

11.08.2006

Lord of the Gherkins

Film zu Fosters Hochhaus auch auf DVD

11.08.2006

Staatsratsgebäude – sticht!

Architekturquartett tagt im September in Berlin

>
BauNetz Wissen
Schule als Dorf
BauNetz aktuell
Geometrische Spannungen
Campus Masters
Jetzt bewerben