RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Einweihung_eines_Medienzentrums_in_Luebeck_10979.html

19.04.2002

150 Meter Hoffnung

Einweihung eines Medienzentrums in Lübeck


In Anwesenheit von Ministerpräsidentin Heide Simonis wurde am 19. April 2002 in Lübeck das neue Medienzentrum „Media Docks“ eingeweiht. Der neue Campus für digitale Medien ist in einem historischen Lagerhaus der Kaufmannschaft untergebracht, das im Norden der Lübecker Altstadt, auf der Wallhalbinsel, steht. Die Lübecker Architektengemeinschaft Mai Zill Kuhsen baute zusammen mit Ulrich Nieschalk und Thomas Tillmann das dreigeschossige Lagerhaus von 1897 um. Über dem südlichen Kopfbau wurde eine dreigeschossige Aufstockung aus Glas und Stahl errichtet, die im Zweiten Weltkrieg zerstörten Dächer wurden erneuert und mit einer Reihe von Sheds versehen. Vier neue Treppenhäuser erschließen das 150 Meter lange Gebäude an der Willy-Brandt-Allee.

Neue Mieter der alten Halle mit 13.000 Quadratmetern Nutzfläche sind neben ISNM (International School of New Media) ein Medienzentrum mit Aufnahmestudio, ein Unternehmenspark für kleine Firmen, ein Existenzgründerzentrum sowie das Informatikinstitut der Medizinischen Universität Lübeck. Die Stadt Lübeck, deren Koordinierungsbüro Wirtschaft (KWL) als Bauherrin des 15-Millionen-Euro-Projektes auftritt, verspricht sich von dem neuen Zentrum jede Menge Jobs in einer zukunftsträchtigen Branche.


Zum Thema:

www.mediadocks.de


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

19.04.2002

Alte Schule

Grundsteinlegung für Bürogebäude am Potsdamer Platz in Berlin

19.04.2002

Zeichen und Wunder

Eröffnung eines Museumsneubaus von Gigon/Guyer bei Osnabrück

>