RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Deutsche_Werkstaetten_Hellerau_eroeffnen_Konferenzsaal_9909.html

26.10.2001

„Schraubzwinge“

Deutsche Werkstätten Hellerau eröffnen Konferenzsaal


Am 25. Oktober 2001 wurde in Dresden-Hellerau der Konferenzraum „Riemerschmid“ eröffnet. Mit der Einweihung des 170 Quadratmeter großen und sechs Meter hohen Saals wurde nach dreijähriger Bauzeit die Sanierung des Gebäudeensembles „Deutsche Werkstätten Hellerau“ am Moritzburger Weg beendet. Das Ensemble, das aufgrund seiner städtebaulichen Figur „Schraubzwinge“ genannt wird, wurde 1909-10 von Richard Riemerschmid erbaut.
Das Gebäudeensemble Deutsche Werkstätten Hellerau kann am 27. Oktober 2001 von 11.00 bis 17.00 Uhr bei einem Tag der offenen Tür besichtigt werden.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie in der BauNetz-Meldung vom 19.6.1998 zur Gründung der Grundbesitz Hellerau GmbH.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

29.10.2001

Klares Zeichen

Wettbewerb für Mensa in Berlin-Adlershof entschieden

26.10.2001

Weltkultur in Bernau

Neue Nutzung für Baudenkmal Bundesschule

>
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Urbaner Guckkasten
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetz Wissen
Gestapelter Glaspalast
Campus Masters
Jetzt bewerben