RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Bibliothek_fuer_Frauengeschichte_in_London_eroeffnet_10625.html

21.02.2002

Bücher im Waschhaus

Bibliothek für Frauengeschichte in London eröffnet


Im Londoner Stadtteil Whitechapel eröffnete die Guildhall University Anfang Februar 2002 den Neubau der „Women´s Library“. Nach den Plänen des Londoner Architekturbüros Wright & Wright wurde auf dem Grundstück eines ehemaligen Waschhauses aus dem 19. Jahrhundert eine Bibliothek errichtet, die auf 2.000 Quadratmetern über 60.000 Bücher und Pamphlete zur Geschichte der Frauen in Großbritannien beherbergen wird.
Im Erdgeschoss wurde die Originalfassade des Waschhauses von 1846 erhalten und in den viergeschossigen Neubau integriert. Im Inneren des 7,2 Millionen Euro teuren Gebäudes sind die Räume nach dem Prinzip „unten öffentlich, oben privat“ organisiert: Über eine Eingangshalle im Erdgeschoss gelangt man in das Café im ersten Geschoss und den darüber liegenden, zwei Etagen hohen Lesesaal. Ein mit Klinkern verkleideter Seminarraum ist als Haus-im-Haus in die Eingangshalle gestellt. Verwaltung und Forschung liegen in den obersten Etagen des aus mehreren Volumen zusammengesetzten Gebäudes.
Weitere Informationen finden Sie auf dem Webauftritt der Women's Library.

Ein Blick in die Eingangshalle und das Treppenhaus, eine Gartenansicht sowie ein Schnitt sind als Zoom-Bilder hinterlegt.
(Abbildungen: Peter Cook / VIEW; The Women's Library)


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

21.02.2002

Bewegungsräume

Deutscher Städtebaupreis 2002 ausgelobt

21.02.2002

Kommunikationsbänder

Wettbewerb für Ostbahnhof-Areal in München entschieden

>
Baunetz Architekten
atelier ww
BauNetz Wissen
Ein neues Klassenhaus
BauNetz Themenpaket
Tadao Ando im Kreis der Kollegen
Baunetz Architekten
Waechter + Waechter Architekten
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
21744984