RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Baubeginn_fuer_Geschaeftshaus_in_Dresden_9047.html

31.05.2001

Der Anfang ist gemacht

Baubeginn für Geschäftshaus in Dresden


Für das erste von neun Geschäftshäusern am Wiener Platz in Dresden feierte am 29. Mai 2001 die Immobilienfirma Zoega & Lauschke den ersten Spatenstich. Der Entwurf für das 35 Millionen Mark teure Büro- und Geschäftshaus in der Nähe des Hauptbahnhofes stammt von den Stuttgarter Architekten Stoller & Herding, das Nutzungskonzept wurde vom Büro „Neuwerk Consult“ entwickelt.
Von dem Neubau verspricht sich die Stadt und die „Aufbaugesellschaft Prager Straße“ (AGP) eine Initialzündung für die bisher sich eher schleppend entwickelnde Großbaustelle am Hauptbahnhof bzw. Wiener Platz. Das Bauvorhaben bildet den nördlichen Raumabschluss des Platzes, wodurch dessen Raumkanten als auch die Prager Straße neu definiert soll. Durch die Aufnahme der ursprünglichen Straßenbreite bildet der Neubau den Übergang zwischen der sozialistischen Moderne der Prager Straße und dem noch zu fassenden Wiener Platz.
Mit seinen unterschiedlichen Fassaden geht das L-förmige Gebäude auf die jeweilige Situation ein: Die zum Platz gerichtete Nordfassade wurde mit Structural Glazing konstruiert (die einzelnen Glasscheiben werden von vier Edelstahlpunkten gehalten) und kann als Multimediafassade verwendet werden; Ost- und Südfassade werden als Alu-Pfosten-Riegel-Fassaden erstellt und die geschlossene Fassade zum westlichen Innenhof wird mit sandsteinfarbenen Vorhangziegeln versehen.
Die ca. 4.150 Quadratmeter Einzelhandelsfläche des Erdgeschosses werden vom Prager Platz und der Prager Straße erschlossen. Vom 2. bis zum 5. Obergeschoss sind Büroflächen vorgesehen, die durch eine großzügige Verglasung einen schönen Blick auf die Stadt bieten sollen.
Bis zum Sommer 2002 soll dieses erste von über zehn weiteren Bauprojekten übergeben werden.

Bild: Kaiser Arcsoft, Stuttgart


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

31.05.2001

Starthilfe

BDA-Broschüre für Studienanfänger

31.05.2001

In Nachbars Gärten

Broschüre zur niederländischen Landschaftsarchitektur in Berlin und Brandenburg

>
Baunetz Architekten
Jan Wiese Architekten
BauNetz Wissen
Ausblick im Kinoformat
baunetz interior|design
Nordisch dynamisch
BauNetzwoche
Familienzimmer
Campus Masters
Jetzt bewerben