RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Ausstellung_und_Veranstaltungen_in_Gelsenkirchen_24808.html

28.08.2006

Designcity

Ausstellung und Veranstaltungen in Gelsenkirchen


Am Freitag, 1. September 2006, wird im „Stadtbauraum“ in Gelsenkirchen die Ausstellung „Designcity“ eröffnet. Als Außenstelle der Messe „Entry 2006“ (siehe BauNetz-Meldung vom 22. 8. 2006) veranstaltet das Europäische Haus der Stadtkultur eine „Plattform“ zur Rolle des Designs in der Stadt. Neben der Ausstellung findet eine Tagung, ein Diskussionsabend und ein Kinderworkshop statt. Der Veranstalter beschreibt diese Angebote so:

  • Die Ausstellung „Designcity“ versteht sich als Diskussion über die Rolle von Designern bei der Gestaltung von urbanen Räumen. Damit wird im Rahmen der Initiative StadtBauKultur NRW die Themenstellung des diesjährigen Berliner Designmai (siehe BauNetz-Meldung vom 15. 5. 2006) in Form von Ausstellungen und Diskussionen fortgeführt.
    Die Ausstellung vom 2. bis zum 22. September 2006 präsentiert Objekte, Entwürfe und Konzepte von Designern und Architekten. Die fünf Themen 'Orientierungs- und Leitsysteme in der Stadt', 'Stadtmobiliar', 'Eingriffe in die Stadt', 'mobile und temporäre Architektur' sowie 'Atmosphären in der Stadt' beleuchten die Bezüge zwischen Design und Stadt.

  • Im Rahmen der Campus-Reihe der Entry 2006 findet am 2. September 2006 ein Vortrag von realities:united aus Berlin auf Zeche Zollverein in Essen statt (12 Uhr). In einem Streitgespräch um 14 Uhr diskutiert der Architekt Tim Edler von realities:united mit einem Zukunftsforscher über die Zukunft des städtischen Lebens.

  • ein Internationales Symposium in Kooperation mit dem Niederländischen Architekturinstitut NAi, Rotterdam, und Scotland's Centre for Architecture, Design and the City, Glasgow, mit dem Europäischen Haus der Stadtkultur e.V. am 21. September 2006 ab 15 Uhr zum Thema 'Urban Infotracks' über die 'Überschilderung'.

  • Der Verein Jugend Architektur Stadt, JAS, wird am 19. September 2006 von 15 bis 18 Uhr die Aspekte in einem Kinderworkshop spielerisch behandeln – um auf diesem Weg frühzeitig auf die Gestaltung der Umwelt aufmerksam zu machen.“


    Zum Thema:

    www.stadtbaukultur-nrw.de


    Kommentare:
    Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

28.08.2006

Qualität und Funktionalität geprüft

Wettbewerb für Laborgebäude in Berlin-Adlershof entscheiden

28.08.2006

Europäische Architektur - Ein Tempel

Ausstellung in Hamburg

>
BauNetz Themenpaket
Film ab!
BauNetz Wissen
Ungewöhnliche Scheune
Baunetz Architekten
Baumschlager Eberle Architekten
DEAR Magazin
Made in Ukraine
Campus Masters
Jetzt abstimmen