RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Architekturpreis_Thueringen_1999_verliehen_5877.html

01.10.1999

Innovativer wohnen

Architekturpreis Thüringen 1999 verliehen


Im Rahmen des Thüringer Architektentages in Weimar wurde am 1. Oktober 1999 der mit insgesamt 20.000 Mark dotierte Architekturpreis des Landes Thüringen verliehen. Die Architektenkammer und die LBS Thüringen als Auslober zeichneten Arbeiten aus, die durch beispielhafte und innovative Lösungen auf dem Gebiet des Wohnungsbaus auffielen. Eingereicht werden konnten Einfamilienhäuser, Reihen- und Doppelhäuser sowie mehrgeschossige Wohnbauten, die in den Jahren 1996-99 im Land fertiggestellt wurden.
Die Jury hatte 37 eingereichte Arbeiten zu begutachten und sprach schließlich zwei Beiträgen jeweils einen gleichrangingen ersten Preis und damit 10.000 Mark zu:

    Prof. Oßmann, Erfurt, für ein
  • Wohnhaus in Erfurt , Glockengasse 32;

  • Gruber + Bollwahn, Erfurt, für das
  • Einfamilienhaus in Windischholzhausen, Teichgasse 18;

Drei undotierte Anerkennungen gingen an folgende Büros:
  • Jörg Preuss, Architekt, Ilmenau, für das Einfamilienhaus in Ilmenau, Tannenweg 31;

  • Prof. Stamm-Teske, Weimar und Schettler + Wittenberg, Weimar, für das Wohnhaus in Weimar, Lessingstr. 17;

  • Silvia Britz, Architektin, Erfurt, für das Wohnhaus in Vieselbach, Fasanerieweg 1.


Fotos: LBS Hessen-Thüringen

Auf der Homepage der Architektenkammer Thüringen werden die prämierten Projekte genauer vorgestellt.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

01.10.1999

Emscher heißt jetzt Ruhr

IBA ist offiziell beendet, „Agentur Ruhr“ tritt Nachfolge an

01.10.1999

Mit Goldkante

Richtfest für das Frankfurter „Main Plaza“ von Hans Kollhoff

>
Baunetz Architekt*innen
Aretz Dürr Architektur
BauNetz Wissen
Ein Hauch Italien
BauNetz Themenpaket
Produktion war gestern
baunetz interior|design
Flicken, löten, schrauben
Stellenmarkt
Neue Perspektive?