RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_ATU-Prix_2003_verliehen_15313.html

20.11.2003

Im Berner Land

ATU-Prix 2003 verliehen


Neun Bauwerke werden am 20. November 2003 mit dem ATU-Prix 2003, dem Berner Kulturpreis für Architektur, Technik und Umwelt, ausgezeichnet. Der Jury waren 42 Bauwerke vorgelegt worden.

  • Neubau Bahnhofparking, Architekten: Silvia Kistler und Rudolf Vogt (Biel)
  • Sanierung des Kongresshauses, Architekt: Rolf Mühlethaler (Bern)
  • Lehrwerkstätten Felsenau Bern, Architekten: Graber und Pulver (Bern)
  • Wohnüberbauung Chutze in Bremgarten, Architektin: Andrea Roost (Bern)
  • Überbauung Vordere Lorraine Bern, Architekten: Werkgruppe agw (Bern)
  • Wohnüberbauung Manuelstrasse in Bern, Architekten: Büro B (Bern)
  • Möbelbausystem BM, Design: Andreas Bürkli (Bern)
  • Umbau eines Wohn- und Geschäftshauses am Bälliz 45 in Thun, Architekt: Johannes Sauer (Thun) und
  • Umbau und Erweiterung des Berghauses auf dem Niesen, Architekten: Abei und Vincent (Bern)

Der ATU-Prix wurde seit 1989 sechs Mal verliehen. Die ATU-Stiftung wird vom Bund Schweizer Architekten (Bern), dem Fachverband Schweizer Raumplaner, dem Werkbund (Bern), dem Berner Heimatschutz sowie der kantonalen Kommission für Kunst und Architektur getragen.
Die Preisverleihung findet um 18.30 Uhr im Kornhausforum Bern statt und ist öffentlich. Ausstellung der Modelle bis 23. Nov. Fr 10-19, Sa/So 10-17.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

20.11.2003

ORTE

Architekturführungen in Niederösterreich

20.11.2003

Leicht weit

Ausstellung über Schlaich Bergermann in Frankfurt

>
Baunetz Architekten
Eike Becker_Architekten
BauNetz Wissen
Überraschung!
baunetz interior|design
Endloser Wolkenspiegel
BauNetz Themenpaket
Unter freiem Himmel
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast