RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_A4_Ambitioniertes_Programm_fuer_Architekturwoche_im_Juni_angekuendigt_192950.html

28.03.2008

München verschwindet

A4: Ambitioniertes Programm für Architekturwoche im Juni angekündigt


„München verschwindet“ – diese Feststellung steht über einem fulminanten Essay des Feuilletonisten und Berufsgriesgrams Claudius Seidl in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ vom Januar. Darin mokiert sich der professionelle Stadtwanderer über das Verschwinden der Architektur der fünfziger, sechziger und siebziger Jahre in München – und darüber, dass dies vor ihm noch keiner bemerkt hat.

„München verschwindet“ – das ist dann auch das Motto der Auftaktveranstaltung der vierten Münchener Architekturwoche „A4“ am 1. Juni 2008. Auf dem Podium: natürlich Claudius Seidl. Es geht um „Sinn und Unsinn von Abriss und Fassadenverschönerung der Nachkriegsbauten“. Die Schirmherrschaft hat Münchens OB Christian Ude.

Die ganze „A4“, die wieder vom BDA Bayern initiiert wird, geht dann um dieses Thema. Eine „Reise in die jüngere Vergangenheit der bayerischen Baukultur“ ist geplant, festgemacht an konkreten Stationen der Nachkriegsmoderne: Residenz, Sonnenstraße, Olympiazentrum, Münchener Freiheit und Theresienwiese. Titel des Ganzen: „Zeitmaschine Architektur“. Zentraler Treffpunkt ist diesmal die Residenz, die ja auch ein Produkt der Rekonstruktion und Restauration der fünfziger Jahre ist.

Zum Abschluss der A4, die vom 1. bis 6. Juni 2008 läuft, laden die Veranstalter zum „Picknick für alle“ auf der Theresienwiese ein. Höhepunkt dabei ist die Versteigerung der berühmt-berüchtigten Nasszellen aus den Studentenwohnungen im olympischen Dorf. Die Wohnungen werden ja zur Zeit abgerissen und unter Beteiligung des ursprünglichen Architekten Werner Wirsing durch ähnliche Neubauten ersetzt (siehe dazu den ausführlichen Bericht „Neubau der Moderne“ in der BAUNETZWOCHE#18).

BauNetz ist Medienpartner der A4 und wird umfassend berichten. Auf dass München nicht ganz verschwindet ;-)


Zum Thema:

Das ausführliche Programm im Webauftritt der A4 unter www.vierte-architekturwoche.de


Kommentare:
Meldung kommentieren



Olympisches Dorf von 1972

Olympisches Dorf von 1972

Entwurf für Neubau des olympischen Dorfes

Entwurf für Neubau des olympischen Dorfes


Alle Meldungen

<

28.03.2008

4.000 Gebäude der Moderne

Die „Weiße Stadt“ von Tel Aviv in der BAUNETZWOCHE#71

28.03.2008

Charakter eines kultischen Ortes

Wettbewerb für Kunstmuseum im russischen Perm entschieden

>
Baunetz Architekten
Bez + Kock
BauNetz Wissen
Unigebäude mit Beisl
Campus Masters
Jetzt abstimmen