RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Zwei_Richtfeste_und_zwei_Eroeffnungen_im_Berliner_-Tiergarten_Dreieck-_7389.html

19.07.2000

Ein Fest, vier Anlässe

Zwei Richtfeste und zwei Eröffnungen im Berliner „Tiergarten Dreieck“


Im Berliner „Tiergarten Dreieck“, einem Teilstück des sogenannten Klingelhöfer Dreiecks, wurden am 19. Juli 2000 gleich vier Anlässe mit einem Fest gefeiert: die Botschaft der Vereinigten Mexikanischen Staaten (Block 13, Architekten Teodoro Gonzáles de Léon und Francisco Serrano) und die Wirtschaftsprüferkammer (Block 12, Architekten Büttner Neumann Braun) feierten Richtfest. Der Pocket-Park inmitten des Dreicks und der „Tiergarten Salon“ sind heute eröffnet worden. Gemeinsam feierten die verschiedenen Institutionen unter weißen Zelten, während sämtliche an den Projekten beteiligten Architektinnen und Architekten mit Kochmützen ausgestattet für das leibliche Wohl der Gäste sorgten.
Mexiko will mit dem neuen Botschaftsgebäude das Verhältnis zu Deutschland intensivieren. Das Haus mitsamt dazugehörigem Kulturzentrum wird bereits im November dieses Jahres von den ersten Mitarbeitern bezogen. Die Wirtschaftsprüferkammer, die ihren Sitz von Düsseldorf nach Berlin verlegt, gab das Tagesmotto aus: „Zurück zu den Wurzeln als Dialog-Partner der Politik und des Berufsstandes“. Der neue Dienstsitz der Wirtschafsprüferkammer, ein Z-förmiges Gebäude an der Rauchstraße, soll im Juli 2001 nach nur 18 Monaten Bauzeit fertiggestellt sein.
Der neu entstandene Pocket-Park verbindet als grüne Insel von 6.000 Quadratmetern Grundfläche die umliegenden Blöcke am „Tiergarten Dreieck“. Zur Belebung der öffentlichen Grünfläche wird der neue „Tiergarten Salon“, eine Initiative zur Förderung der Kommunikation der Bewohner und ihrer Nachbarn, dort künstlerische Installationen und kulturellen Veranstaltungen anbieten. Diese Initiative spielt auf eine Traditon des Botschaftsviertels an: Dort hatten, so Festredner Eberhard Diepgen, ehedem Damen des diplomatischen Corps bereits in ihrem Salon „gefördert und gefordert“.

Eine aktuelle Ansicht der spektakulären Fassade der mexikanischen Botschaft und ein Blick auf den Sitz der Wirtschaftsprüferkammer sind als weitere Zoom-Bilder hinterlegt (Quelle: Groth-Gruppe / H. Schäfer, Bernhard Kroll, Bratto von Boehmer).

Weitere BauNetz-Meldungen zur Bautätigkeit auf diesem Areal finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Klingelhöfer Dreieck“.

Informationen über den Neubau der mexikanischen Botschaft sowie alle weiteren benachbarten Botschaftsprojekte finden in der BauNetz-Übersicht unter der Adresse http://www.BauNetz.de/botschaften.


Zu den Baunetz Architekten:

léonwohlhage


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

19.07.2000

Schöner Shoppen

Dritte Quartalsentscheidung im BauNetz-Wettbewerb „Diplom der Woche“

19.07.2000

Qualifizierter Nachwuchs

BDA-Förderpreis 2000 für junge Architekten in Hessen vergeben

>
BauNetz aktuell
Filmreif gebacken
BauNetz Wissen
Schornsteineffekt
Campus Masters
Dabei sein
BauNetz Wissen
Angedockt
Baunetz Architekten
gmp