A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Zielvereinbarung_festgelegt_5250943.html

20.11.2017

WerkBundStadt Berlin geht weiter

Zielvereinbarung festgelegt


Die Planungen für die WerkBundStadt Berlin sind einen Schritt weiter gekommen. Im Herbst 2015 hatten auf Initiative des Werkbunds Berlin 32 Architekturbüros Pläne für ein neues urbanes Quartier vorgelegt, das auf dem Gelände eines Öltanklagers in Berlin-Charlottenburg realisiert werden soll. Die drei wichtigsten Akteure – der Deutsche Werkbund Berlin, das zuständige Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und die drei mittlerweile als gemeinsame GmbH agierenden Grundstückseigentümer – haben eine „gemeinsame Zielvereinbarung festgelegt“. Das verkündete das Bezirksamt in einer Pressemitteilung.

Demnach soll noch im laufenden Jahr das Bebauungsplanverfahren gestartet werden, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit ist für Anfang 2018 vorgesehen. Stadtentwicklungsrat Oliver Schruoffeneger lässt sich unter anderem mit den Worten zitieren: „Insbesondere freue ich mich, dass in der Zielvereinbarung innovative Konzepte für die energetischen Standards und die Mobilitätskonzepte vereinbart wurden. Das Projekt kann damit zum Vorreiter für eine klimaneutrale Stadtentwicklung werden“.

„Einig sind sich Werkbund, Grundstückeigentümer und Bezirk nun über die zu Beginn der Planungen vom Werkbund formulierten Ziele“, sagte Claudia Kromrei vom Deutschen Werkbund Berlin auf BauNetz-Nachfrage. Diese umfassen unter anderem: soziale und kulturelle Mischung, Autofreiheit und Nachhaltigkeit. Damit seien die inhaltlichen und organisatorischen Weichen gestellt, um einen Bebauungsplan aufstellen zu können. Geklärt sei inzwischen auch: Die Umwidmung des Industriegebietes in ein Wohngebiet ist möglich. (sj)

Fotos: WerkBundStadt,
Annika Bauer


Zum Thema:

Ein Interview zur WerkBundStadt mit Paul Kahlfeldt ist in der Baunetzwoche#468 erschienen.


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren

Modell der WerkBundStadt

Modell der WerkBundStadt

32 Architekten planen für die WerkBundStadt Berlin

32 Architekten planen für die WerkBundStadt Berlin

Noch stehen Öltanklager auf dem Gelände der geplanten WerkBundStadt in Berlin-Charlottenburg

Noch stehen Öltanklager auf dem Gelände der geplanten WerkBundStadt in Berlin-Charlottenburg

Urbane Dichte am Spreeufer

Urbane Dichte am Spreeufer


Alle Meldungen

<

20.11.2017

Radioaktivität hinter Holz

Glass Kramer Löbbert gewinnen Wettbewerb bei München

20.11.2017

Andacht, Bildung, Klangerlebnis

11. Architekturquartett in Köln

>
BauNetz aktuell
Licht und Ton
BauNetz Wissen
Transluzenter Polyeder
Baunetz Architekten
Tru Architekten
BauNetz Wissen
Kuhwiesenhanghaus
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort