RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhochhaus_in_Chicago_von_Studio_Gang_880034.html

23.11.2009

Aqua Tower

Wohnhochhaus in Chicago von Studio Gang


Ursprünglich sollte der Aqua Tower in der Chicagoer Innenstadt schon diesen Sommer fertig gestellt werden, doch verzögern sich die Innenausbauarbeiten voraussichtlich noch bis 2010. Entworfen von der amerikanischen Architektin Jeanne Gang und ihrem Büro Studio Gang Architects (Chicago) zusammen mit den ausführenden Architekten Loewenberg & Associates gilt der Wohn- und Hotelturm mit einer Höhe von 250 Metern laut Guardian als das weltweit höchste Gebäude, das von einer Frau geplant wurde.

Auf einem großen zweigeschossigen Sockel beginnt die  „vertikale Topographie“. Jedes der insgesamt 82 Geschosse des Hotel- und Wohngebäudes hat eine eigene Form. Die sich fließend verformenden Außenterrassen variieren in ihrer Breite von 60 Zentimeter bis fast vier Meter. In den beiden Untergeschossen befinden sich die Parkplätze für Bewohner und Gäste. Die ersten 18 Geschosse sind ausschließlich für die Hotelnutzung vorbehalten, in den folgenden 60 Geschossen folgen private Wohnungen – mit Blick auf den Millennium Park (siehe BauNetz-Meldung vom 10. September 2009).

Übrigens: Nicht nur, dass an der Fassade Solarpaneele angebracht werden, der Aqua Tower ist auch eines der ersten Gebäude mit einer integrierten öffentlichen Ladestation für Elektroautos.


Kommentare:
Kommentare (13) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

24.11.2009

Wieweiterarbeiten?

Besichtigung und Gespräch in Stuttgart

23.11.2009

Superstudio im Bierpinsel

Filmreihe in Berlin-Steglitz

>
Baunetz Architekten
3deluxe
BauNetz Wissen
In Beton verewigt
BauNetz aktuell
Modernes Gedenken
Campus Masters
Jetzt abstimmen