RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_im_Tessin_entschieden_3422887.html

07.01.2014

Mode am Bahnhof

Wettbewerb im Tessin entschieden


Im südlichsten Zipfel des Tessin, unmittelbar an der Grenze zu Italien, liegt die 8.000-Seelen-Gemeinde Chiasso. Einst Vorort der italienischen Nachbarstadt Como, wurde Chiasso mit seinem Rangierbahnhof dank der Eisenbahn im 19. Jahrhundert zu einer wichtigen Grenzstadt. Doch seit 2004 hat der Bahnhof einen Großteil seiner Fernverkehrsverbindungen verloren.

Nun plant die Gemeinde, das Areal rund um den Bahnhof umzugestalten und wiederzubeleben. Den dazu ausgelobten internationalen Wettbewerb haben die italienischen Architekten ACPV Antonio Citterio Patricia Viel & Partners zusammen mit C+S Architects (beide Mailand) gewonnen.

Das Team schlägt für das neue Zentrum eine „weiche Stadtgestaltung“ vor, die zwischen den bestehenden Gebäuden, die im wesentlichen beibehalten werden sollen, und dem Neubau für zwei Modeschulen vermitteln und verbinden will. Wie eine Art „urban hub“ dient der Neubau einerseits als Scharnier zwischen Innenstadt und dem Bahnhofsgebiet, aber auch als metaphorische Verbindung zwischen Kultur und Alltag des Modedesigns. Aus diesem Grund haben die Architekten offene und transparente Volumen entworfen, die Gewerbe- und Kulturprogramme sowie die Räume für die Kunst- und Handwerksschule des Mode-Designs und die Hohe Schule der Mode aufnehmen sollen.

Die Jury lobt das Projekt als die für den Kontext beste Lösung und schätzt vor allem die Grundriss-Struktur des neuen Schulkomplexes. Unter den vier Finalisten waren außerdem das Team AZPML Alejandro Zaera-Polo & Maider Llaguno Architecture (London, Barcelona, Zürich, Princeton) und die Schweizer Architekten Mario Botta sowie Durisch + Nolli. Letztere haben in dem Grenzort Chiasso bereits eine ähnlich transparente Architektur gebaut: 2005 wurde dort das von ihnen entworfene m.a.x. Museum für zeitgenössische Kunst eingeweiht.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

ACPV and Partners mit C+S Architects

ACPV and Partners mit C+S Architects

ACPV and Partners mit C+S Architects

ACPV and Partners mit C+S Architects

Durisch + Nolli

Durisch + Nolli

AZPML Alejandro Zaera-Polo mit Maider Llaguno Architecture

AZPML Alejandro Zaera-Polo mit Maider Llaguno Architecture

Bildergalerie ansehen: 30 Bilder

Alle Meldungen

<

07.01.2014

Arche im Schilf

Besucherzentrum in China

07.01.2014

Laube Liebe Hoffnung

Pavillon im Frankfurter Europaviertel eröffnet

>
DEAR Magazin
In einem Zug
BauNetz Wissen
Räume für die Kunst
Baunetz Architekten
HERTL.ARCHITEKTEN
Campus Masters
Jetzt abstimmen