RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_fuer_Gedenkstaette_Bergen-Belsen_entschieden_13051.html

03.03.2003

Zur Mahnung

Wettbewerb für Gedenkstätte Bergen-Belsen entschieden


Im Schloss Celle wurde am 27. Februar 2003 der zweistufige Wettbewerb zur Umgestaltung der Gedenkstätte Bergen-Belsen entschieden. Dabei wurde der erste Preis gesplittet: die Braunschweiger Dependance von KSP Engel & Zimmermann wurde mit dem ersten Platz für die Architektur und das Berliner Landschaftsarchitekturbüro sinai.exteriors. AW Faust für die Freiraumplanung ausgezeichnet.
Der Wettbewerb umfasste einen Ideenteil für die Freiraumplanung des ehemaligen Lagergeländes (unter Berücksichtigung von außerhalb gelegenen Bezugspunkten) und einen Realisierungsteil für die Bauwerksplanung (den Ausbau des Dokumentations- und Informationszentrum) sowie die Freiraumplanung.
Die Jury entschied sich für die folgenden Beiträge:

  • 1. Preis (24.750 Euro) - Landschaft: Sigel + Dubbers Architekten (Berlin), Landschaftsarchitekten: sinai.exteriors. AW Faust (Berlin)


  • 1. Preis (24.750 Euro) - Gebäude: KSP Engel und Zimmermann Architekten (Braunschweig / Berlin), Landschaftsarchitekten: WES & Partner (Hamburg)


  • 3. Preis (16.500 Euro): Architekten BKSP, Thomas Obermann (Hannover), LA: Lohaus-Carl (Hannover)


  • 4. Preis (13.000 Euro): Michelangelo Delli Paoli (Marcianise/Italien), Landschaftsarchitekt: Marco Palumbo (Giulian in Campania/Italien)


  • 5. Preis (9.000 Euro): Martin Behet + Roland Bondzio (Münster), Landschaftsarchitektin: Christine Wolf (Bochum)
Die Gedenkstätte Bergen-Belsen liegt knapp sechzig Kilometer nordöstlich von Hannover in der Lüneburger Heide und erinnert an das ehemalige Kriegsgefangenen- und Konzentrationslagers an diesem Ort. Gräber und Mahnmale sowie ein Dokumentationszentrum informieren über die Geschichte der Opfer und des Lagers.
Die Umgestaltung und Überformung von Gedenkstätten scheinen zur Zeit ein wichtiges Thema geworden zu sein. In den letzten Jahren wurden bereits Wettbewerbe zu den Gedenkstätten in Sachsenhausen (BauNetz-Meldung vom 21.10.202), in Mittelbau-Dora (BauNetz-Meldung vom 5.6.2001), Ravensbrück (BauNetz-Meldung vom 12.1.1998) und „Neue Bremm“ (BauNetz-Meldung vom 25.1.2001) ausgelobt und realisiert.


Zum Thema:

wettbewerb.bergen-belsen.de/


Zu den Baunetz Architekten:

Architekten BKSP
KSP ENGEL
WES LandschaftsArchitektur


Kommentare:
Meldung kommentieren

Sigl + Dubbers

Sigl + Dubbers

KSP

KSP

BKSP

BKSP

KSP

KSP

Bildergalerie ansehen: 5 Bilder

Alle Meldungen

<

03.03.2003

Frühwerke gesucht

AREAL Starterpreis ausgelobt

03.03.2003

Flexibles Wohnen

KfW-Award 2003 ausgelobt

>
baunetz interior|design
Herz aus Beton
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
BauNetz Maps
Architektur entdecken
31747578