RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_fuer_Festhalle_Plauen_entschieden_20113.html

12.05.2005

Festlich

Wettbewerb für Festhalle Plauen entschieden


Am 9. Mai 2005 wurden die Ergebnisse des Architektenwettbewerbes zur geplanten Nutzungserweiterung und Kapazitätserhöhung der Festhalle Plauen bekannt gegeben. Den ersten Preis und den Auftrag für die Weiterbearbeitung erhielt das Büro Code Unique Architekten aus Dresden.

Die Preise im Einzelnen:

  • 1. Preis: Code Unique Architekten (Dresden)
  • 2. Preis: Schulz & Schulz Architekten (Leipzig)
  • 3. Preis: planzoneD (Ottendorf-Okrilla)
Die Jury vergab außerdem drei Anerkennungen an:
  • GHSW (Hof)
  • Zumpe Düsterhöft Richter (Dresden)
  • Hobusch+Kuppardt Architekten (Leipzig)
Der siegreiche Entwurf sieht zwei sich durchdringende kubische Baukörper vor: Ein langrechteckiger zweigeschossiger Sockel überschneidet sich mit dem schwebenden, opaken Körper des zentralen Saales.

Eine Ausstellung der Arbeiten ist vom 16. 5 bis 3. 6. 2005 zu den Öffnungszeiten des Rathauses Plauen im Foyer vor dem Plenarsaal zu sehen.


Zu den Baunetz Architekten:

Schulz und Schulz
Code Unique


Kommentare:
Meldung kommentieren

 Code Unique Architekten

Code Unique Architekten


Alle Meldungen

<

12.05.2005

Operation Stadt

Symposium in Berlin

12.05.2005

Wohltuende Leichtigkeit

Kinderkrankenhaus Basel wird gebaut

>
BauNetz Themenpaket
Frischluftzufuhr garantiert
Baunetz Architekten
ADEPT
BauNetz Wissen
Kohlekran in Kopenhagen
baunetz interior|design
Im Universum des Rudolf S.