RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Vortrag_von_MVRDV_in_Innsbruck_2366291.html

07.11.2011

Das ideale Haus hat ausgedient

Vortrag von MVRDV in Innsbruck


Am Mittwoch, 9. November 2011 spricht Nathalie de Vries, Mitbegründerin des Rotterdamer Architekturbüros MVRDV, in Innsbruck. In ihrem Vortrag „Neue Kollektivitäten“ wird sie sich vor allem den zahlreichen Wohnbauten von MVRDV widmen; Projekten, deren Zielsetzung Individualität und Diversität ist und die sich – oft als komplexe, vertikal und horizontal verschachtelte Raumgefüge – von gängigen Maßstäben der Homogenität und Uniformität absetzen.

So entwickelten sie etwa für die Innenstadt von Leiden ein städtebauliches Konzept, das einerseits strikte Parameter vorgibt, andererseits flexibel genug ist, dass individuell gestaltete Häuser entstehen können. Für die von Einfamilien- und Reihenhäusern geprägte Stadt Almere wiederum konzipiert MVRDV mit dem „Olympiaquartier“ einen extrem dichten und sehr urbanen neuen Stadtteil. „Die Forderung nach größerer Vielfalt und ungewöhnlicheren Wohnungsformen nimmt überhand. Das ideale Haus hat ausgedient; es gibt tausend ideale Häuser.“

Der Vortrag von de Vries bildet die Auftaktveranstaltung zum dritten „Tiroler Wohnbausymposium“ am darauf folgenden Donnerstag. Mit dem Ziel, Impulse für den geförderten Wohnbau und dessen Rahmenbedingungen zu setzen, werden sich die Referenten, darunter Carlo Baumschlager, Arno Brandlhuber und pentaplan, dem Thema „Wohnen Morgen“ widmen.

Vortrag: Mittwoch, 9. November 2011, 19 Uhr
Wohnbausymposium: Donnerstag, 10. November 2011, 9.30-18.30 Uhr
Ort: Großer Saal im Landhaus 1, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck


Zum Thema:

Projekt von MVRDV bei Designlines.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

MVRDV, Visualisierung Almere

MVRDV, Visualisierung Almere

MVRDV, „Niew Leyden“

MVRDV, „Niew Leyden“


Alle Meldungen

<

07.11.2011

Über den Wolken

Matthias Schuler spricht in Berlin

07.11.2011

Architecture for Place

Glenn-Murcutt-Ausstellung in Wien

>
baunetz interior|design
Ukrainische Perspektiven
BauNetz Wissen
Verborgen hinter Spiegeln
Baunetz Architekten
Bollinger + Fehlig
Campus Masters
Jetzt bewerben!
Stellenmarkt
Neue Perspektive?