RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-The_Playground_Project_in_der_Bonner_Bundeskunsthalle_5408764.html

01.06.2018

Spielerisch, partizipativ und perfomativ

The Playground Project in der Bonner Bundeskunsthalle


Die Ausstellung „The Playground Project“ wurde von Gabriela Burkhalter als reisende Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Zürich kuratiert. Nun ist sie bis zum 28. Oktober 2018 in Bonn zu sehen. Die Installationen zeitgenössischer Künstler sind auf dem Dach der von Gustav Peichl entworfenen Bundeskunsthalle sowie auf deren Vorplatz aufgebaut und sollen unbedingt benutzt werden.

Ólafur Elíasson
zum Beispiel lädt zum Bauen mit Legosteinen ein, der Tischkicker mit Tribüne von Ina Weber schafft Stadionatmosphäre und für einen Adrenalinkick sorgt eine stattliche Wendelrutsche von Carsten Höller, die Dach und Vorplatz der Bundeskunsthalle verbindet. Ab Freitag, 13. Juli 2018 werden Bilder, Filme, Pläne und Modelle herausragender Gestalter das Projekt um die Geschichte des Spielplatzes ergänzen, der als Nebenprodukt der industralisierten Stadt des 20. Jahrhunderts die Vorstellungen von Kindheit, öffentlichem Raum und Architektur, Kreativität und Kontrolle verkörpert.

Ausstellung:
31. Mai bis 28. Oktober 2018, Dienstag und Mittwoch 10 bis 21 Uhr, Donnerstag bis Sonntag 10 bis 19 Uhr
Ort: Bundeskunsthalle Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn


Zum Thema:

www.bundeskunsthalle.de
www.architekturfuerkinder.ch dokumentiert Pioniere und ihre Spielgeräte im Rahmen eines Forschungsprojekts von Gabriela Burkhalter.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren



Runde Wasserspiele auf dem Vorplatz, im Hintergrund Carsten Höllers Rutsche

Runde Wasserspiele auf dem Vorplatz, im Hintergrund Carsten Höllers Rutsche



Bildergalerie ansehen: 12 Bilder

Alle Meldungen

<

01.06.2018

Versteckte Verspieltheiten in Berlin

Numrich Albrecht Klumpp gewinnen Wettbewerb für Kindertagesstätte

01.06.2018

Schulhöfe neu denken

bdla-Tagung in Frankfurt

>
Baunetz Architekten
AFF Architekten
BauNetz Themenpaket
Eigenwilliges Belgien
Campus Masters
Jetzt abstimmen