RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Temporaerer_Konzertpavillon_in_Lettland_4011767.html

19.08.2014

Nach der Ernte

Temporärer Konzertpavillon in Lettland


Damit nach der Ernte im Nationalpark Gauja keine Langeweile aufkommt, hat sich der lettische Architekt Didzis Jaunzems für den Herbst etwas Besonderes ausgedacht: Mit einem kleinen Konzertpavillon sollen die Stoppelfelder musikalisch bespielt werden.

Konzipiert ist der temporäre Pavillon als eine Art Gesamtkunstwerk, das nicht nur einem Orchester von über zwanzig Musikern Platz bietet, sondern auch als Plattform für Licht- und Videoprojektionen dient. Das Projekt besteht aus einer einfachen Stahlkonstruktion, die hinsichtlich einer möglichst geringen Zahl an Auflagepunkten optimiert wurde.

Ergänzend zum Pavillon wurde außerdem noch ein Lehr-Labor errichtet, mit dem die musikalische Erfahrung der Natur durch eine wissenschaftliche Auseinandersetzung bereichert werden soll. Dieser Bau basiert auf einem leicht anpassbaren Modulsystem, damit auch in Zukunft immer etwas Neues geboten werden kann. (sb)

Fotos: Ernests Sveisbergs


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

19.08.2014

Bjarke Ingels spielt mit Lego

Grundsteinlegung in Billund - mit Video

19.08.2014

Schwimmende Sauna

Flusstherme in Bad Ems von 4a Architekten

>
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris
Baunetz Architekten
landau + kindelbacher
BauNetz Wissen
Inmitten von Reben
Campus Masters
Jetzt abstimmen